Kultur, Sport, Medien & Tourismus

Rückgabe der Benin-Bronzen

Das Land wird historisch belastete Benin-Bronzen nach Nigeria zurückschicken. Aus diesem Anlass stattete der Generaldirektor der nigerianischen Museums- und Denkmalbehörde Stuttgart einen Besuch ab. Die Bewältigung der Folgen der Kolonialzeit und die Überwindung von Rassismus und Diskriminierung sind ohne Rückkehr undenkbar.

In Vorbereitung auf die geplante Rückgabe von Benin-Bronzen aus deutschen Museen nach Nigeria hat der Generaldirektor der National Museums and Monuments Authority of NigeriaProfessor Abba Tijani, am Mittwoch zu Gast bei den Stuttgartern Lindenmuseum. Das ethnologische Museum enthält 78 Objekte aus dem ehemaligen Königshaus von Benin, darunter 64 Bronzen. Am 1. Juli 2022 in Berlin unter der Schirmherrschaft des Auswärtiges Amt ausgehandelte politische Rahmenerklärung zur Rückgabe der Benin-Bronzen unterzeichnet.

Inspiriert von Landesregierung BW

Ähnliche Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"