Rückblick auf die Nacht des Aufstands in Stuttgart: Straßenarbeiter erreichen die Jugendlichen

In der Innenstadt gehen sie zu den Jugendlichen und finden heraus, was sie brauchen: Simon Fregin, Julius Zwißler, Anna Krass, Lea Woog, Timo Mildner, Markus Graf, Antonia Hacker Foto: Mobile Jugendarbeit

Sowohl die Jugendlichen als auch die Polizei haben einen gemeinsamen Wunsch – mehr Respekt vor dem anderen. Dies ist der erste Befund der Straßenarbeiter, die im Juni 2020 nach der Nacht des Stuttgarter Aufstands ihre Arbeit aufgenommen haben.

Stuttgart – Die Nacht vom 20. auf den 21. Juni wird von der Mehrheit der städtischen Gesellschaft noch lange in Erinnerung bleiben und wird vielen ein Rätsel bleiben. Wie konnten mehr als 500 meist junge Männer aus dem Nichts so verrückt werden, dass sie die Polizei angriffen, Schaufenster einbrachen und Läden plünderten? Die Suche nach Hinweisen ist eröffnet. Das mobile Jugendarbeitsteam ist sich sicher: Es kam nicht von ungefähr. Und: Der Spuk endete nicht über Nacht.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Mein-Stuttgart.com steht zum Verkauf. Machen Sie uns ein Angebot

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite

Anzeige



Auch interessant

Stuttgart lustiger: Immun gegen gute Laune

Gute Laune ohne Grund kann ärgerlich sein. Foto: fotomek / Adobe Stock Einige Menschen in …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?