Rosenstein-Tunnel in Stuttgart: Geheimwege durch Stadtteile sollen abgebaut werden

Ab November sollen die Autos durch den Rosenstein-Tunnel rollen. Foto: Fotoagentur Stuttgart

Der neue Rosenstein-Tunnel soll den Verkehr auf der Nord-Süd-Achse durch die Stadt bündeln. Um dies zu erreichen, wird der alternative Verkehr in den Stadtteilen Bad Cannstatt, Stuttgart-Ost und Zuffenhausen erschwert. Aber nicht alle Maßnahmen sind unbestritten.

Stuttgart – Wenn der Rosenstein-Tunnel voraussichtlich im November für den Autoverkehr freigegeben wird, sollen gleichzeitig geheime Routen und mögliche Alternativrouten in den Landkreisen Stuttgart-Ost, Bad Cannstatt und Zuffenhausen abgebaut werden. Der Technologieausschuss des Gemeinderats hat am Dienstag ein Bündel sogenannter Begleitmaßnahmen grundsätzlich gebilligt. Nur der AfD-Vertreter enthielt sich der Stimme. Dennoch gab es unterschiedliche Ansichten zu einzelnen Projekten und deren Zeitplan.

?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Stuttgart überarbeitet Bauvorschriften: Das linke Lager will den Druck auf die Bauherren erhöhen

Die Nachfrage nach bezahlbaren Wohnungen ist in Stuttgart allgegenwärtig – nicht nur im Rathaus. Foto: …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?