Ripple will den ehemaligen SEC-Direktor William Hinman absetzen;  SEC bekämpft es

Ripple will den ehemaligen SEC-Direktor William Hinman absetzen; SEC bekämpft es

  • Die Identität des SEC-Beamten, den Ripple absetzen will, wurde endlich enthüllt – es ist der ehemalige Direktor William Hinman.
  • Hinman erklärte bekanntlich, dass Ethereum und Bitcoin keine Wertpapiere seien, aber die SEC argumentiert, dass dies seine persönliche Meinung und nicht der Standpunkt der Regulierungsbehörde sei.

Ripple Labs und die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC haben sich wegen der Absetzung eines ehemaligen SEC-Beamten vor Gericht hin und her gestritten. Es gab zwar Spekulationen, dass der Beamte der ehemalige Vorsitzende Jay Clayton sein könnte, aber niemand wusste mit Sicherheit, wer es war. Das ist bis jetzt. In neuen Gerichtsakten hat der Wachhund enthüllt, dass es sich bei dem Beamten um den ehemaligen Direktor für Unternehmensfinanzierung, William Hinman, handelt. Hinman hat bekanntlich erklärt, dass Bitcoin und Ether keine Wertpapiere sind, und dies ist zu einem kritischen Streitpunkt im Fall Ripple vs. SEC geworden.

Ripple hat vor Wochen einen Antrag auf Genehmigung des Gerichts gestellt, den ehemaligen Direktor zur Zeugenaussage vorzuladen. Seitdem kämpft die Regulierungsbehörde gegen den Schritt. Wie CNF am Donnerstag berichtete, war sich die SEC bewusst, dass die Hinterlegung erhebliche Auswirkungen auf ihren Fall haben könnte.

Lesen Sie mehr: Ripple fordert ehemaligen SEC-Beamten vor; Watchdog-Kämpfe bewegen sich, da sie den Schlüssel zum Fall halten

Und jetzt hat die SEC einen Antrag gestellt, die Absetzung Hinmans durch Ripple aufzuheben.

Das Bewegung, beim Southern District of New York eingereicht, heißt es:

Alternativ ersucht die SEC um eine Anordnung, die Vorladung unbeschadet aufzuheben, bis Richter Torres über den Antrag der SEC entschieden hat, Ripples faire Kündigungsverteidigung zu streichen.

Die Regulierungsbehörde argumentiert dagegen, warum der Richter die Vorladung in seinem umfassenden Antrag aufheben sollte. Einer der Gründe ist, dass die Befragung ehemaliger Beamter noch Jahre nach ihrem Ausscheiden qualifizierte Bewerber vom Eintritt in den öffentlichen Dienst abschreckt.

„Hinman drückte seine persönlichen Ansichten aus, nicht die der SEC“

Bei Hinman läuft alles auf seine Aussage hinaus, dass Bitcoin und Ethereum keine Wertpapiere seien. Im Juni 2018, während der Yahoo All Markets Summit, hat Hinman die beiden Top-Kryptos als keine Wertpapiere herausgestellt. Viele verstanden dies als den Standpunkt der SEC. Schließlich sind die Direktoren der SEC neben dem Vorsitzenden Clayton und den fünf Kommissaren die ranghöchsten Beamten. Sogar die SEC gibt zu, dass Hinman sehr hochrangig war und sagt:

Zwischen 2017 und 2020 war Direktor Hinman einer der ranghöchsten Beamten der SEC. Außer den fünf Kommissaren selbst hat kein SEC-Beamter eine größere Verantwortung oder einen höheren Rang als die Direktoren der sechs Abteilungen der SEC.

Trotz seines hohen Ranges sprach Hinman an diesem Tag jedoch nicht für die Aufsichtsbehörde. Vielmehr habe er eine persönliche Meinung geäußert, behauptet die SEC.

Obwohl Direktor Hinman während seiner Amtszeit als Division Director keine öffentlichen Aussagen zu XRP machte, hielt er am 14. Juni 2018 eine öffentliche Rede, in der er seine eigene Meinung äußerte, dass die Angebote und Verkäufe des digitalen Assets Ether zu dieser Zeit waren „keine Wertpapiertransaktionen“, basierend auf seinem Verständnis der spezifischen Fakten und Umstände von Ether und der Struktur der Ethereum-Blockchain zu dieser Zeit.

Die SEC stellte weiter klar, dass Hinman zu keinem Zeitpunkt XRP erwähnt oder darauf Bezug genommen hat.

Wie Anwalt Filan jedoch bemerkt, wurde diese Rede vom ehemaligen Vorsitzenden Clayton als Beispiel dafür verwendet, wie transparent die SEC in Bezug auf digitale Vermögenswerte war.

Wie CNF am Donnerstag berichtete, kam Hinman kürzlich als Beratungspartner für seinen Kryptofonds zu Andreessen Horowitz, der der größte aller Zeiten ist.

Lesen Sie mehr: Andreessen Horowitz sammelt 2,2 Milliarden US-Dollar im größten Krypto-Fonds aller Zeiten und stellt SEC-Veteranen Hinman ein


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Pro-Trump MAGACOIN kurz nach der Markteinführung durch Datenschutzverletzung befleckt

Pro-Trump MAGACOIN kurz nach der Markteinführung durch Datenschutzverletzung befleckt

Auf der Pro-Trump-Kryptowährungs-Website MAGACOIN kam es aufgrund einer schlechten Sicherheitskonfiguration zu einer Datenschutzverletzung, bei der …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?