Ripple-CEO bezeichnet 2021 trotz Rechtsstreit mit der SEC als "stärkstes" Jahr

Ripple-CEO bezeichnet 2021 trotz Rechtsstreit mit der SEC als “stärkstes” Jahr

  • Brad Garlinghouse, CEO von Ripple, sagte, dass 2021 trotz des Rechtsstreits mit der SEC das stärkste Jahr für sein Unternehmen sei.
  • Ihm zufolge wurden viele positive Kennzahlen verzeichnet, darunter RippleNet-Transaktionen, die sich 2021 ab dem dritten Quartal 2020 mehr als verdoppeln.

Ripple war vor allem wegen seines Rechtsstreits mit der US-amerikanischen Börsenaufsicht SEC im Jahr 2021 in den Nachrichten. Brad Garlinghouse, der CEO von Ripple, und Chris Larsen wurden beschuldigt, nicht registrierte Wertpapiere über Ripple verkauft zu haben. Während dieser Zeit befand sich XRP in seiner schlimmsten Situation, nachdem ein massiver Ausverkauf stattgefunden hatte und von mehreren Krypto-Börsen dekotiert wurde.

Nach Angaben der SEC befanden sich XRP-Verkäufe in der gleichen Kategorie wie ein Unternehmen, das Aktien oder Anleihen verkaufte, sodass es bei der Kommission registriert werden sollte. Dies löste einen Panikverkauf von XRP aus, was dazu führte, dass der Preis in einem Jahr, in dem Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) neue Allzeithochs verzeichneten, einen kleinen Anstieg verzeichnete. Obwohl viele XRP-Investoren zögern werden, 2021 ein erfolgreiches Jahr zu nennen, ist Garlinghouse glaubt dass das Jahr das stärkste für Ripple und ein Durchbruchsjahr für die Kryptoindustrie war.

Ihm zufolge wurden viele positive Kennzahlen verzeichnet, darunter RippleNet-Transaktionen, die sich 2021 ab dem dritten Quartal 2020 mehr als verdoppeln. Auch die On-Demand-Liquidität (ODL) stieg von Quartal zu Quartal um 130 Prozent und ist jetzt in 20 Ländern weltweit verfügbar .

Die ODL-Transaktion machte im dritten Quartal 25 Prozent des gesamten Dollarvolumens im Netzwerk aus. Auch das weltweite ODL-Volumen ist seit dem dritten Quartal 2020 nachhaltig um mehr als das 25-fache gewachsen.

Ripple-CEO sagt, SEC-Vorsitzender greift auf Anti-Krypto-Ton zurück

Das Unternehmen gibt an, dass RippleNet entwickelt wurde, um sicherzustellen, dass Kunden zu ODL wechseln, nachdem der Markt ausreichend ausgereift ist.

Genau dies geschieht – tatsächlich haben drei von fünf unserer umsatzstärksten Kunden im Jahr 2020 jetzt auf ODL umgestellt, um die Vorteile von XRP-gestützten Zahlungen für ihr Geschäft zu nutzen.

Trotz des weltweiten Durchbruchs der Ripple-Produkte und -Dienste wurde der ODL-Fluss von XRP von den regulatorischen Unklarheiten in den USA beeinflusst, was dazu führte, dass sein Betrieb eingestellt wurde. Garlinghouse bekräftigte seine Position zur Absicht der SEC, dass das Vorgehen der Kommission ein Angriff auf die gesamte Kryptoindustrie ist, nicht nur auf Ripple.

In seinem Kommentar dazu, dass die SEC Krypto als „Wilden Westen“ bezeichnet, erwähnte er, dass es eine „Farce“ sei, da die meisten Krypto-Unternehmen die Finanzvorschriften weltweit einhalten, und forderte die Aufsichtsbehörden auch auf, keine Strafen gegen Unternehmen zu verhängen, die Klarheit benötigen.

Krypto als „Wilden Westen“ zu bezeichnen, ist eine Farce – die meisten halten sich weltweit an die Finanzaufsichtsbehörden. Diese Branche sollte nicht dafür bestraft werden, dass sie nach regulatorischer Klarheit und Regulierung verlangt, die konsequent mit gleichen Wettbewerbsbedingungen angewendet wird.

Er stellte fest, dass bei der Entwicklung von Web2 mehrere amerikanische Firmen beteiligt waren. Bei Unternehmen, die sich außerhalb der USA niederlassen, um der ungünstigen Krypto-Umgebung zu entkommen, fragt er sich, ob Web3 dasselbe sein wird. Schließlich beschuldigte er den SEC-Vorsitzenden Gary Gensler, zu einem rigorosen Anti-Krypto-Ton zu greifen.


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Das autodidaktische Wunderkind Gal Yosef stellt die NFT-Kollektion mit Eden Gallery vor

Das autodidaktische Wunderkind Gal Yosef stellt die NFT-Kollektion mit Eden Gallery vor

Gal Yosef bringt den ersten Teil einer Reihe seiner eigenen Kollektionen auf den Markt Eden …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>