Crypto News

Riddle&Code entfacht die vierte industrielle Revolution, indem es jede Maschine einfach in Web3 einbindet

Wien, Österreich, 2. November 2022, Kettendraht

Rätsel & Codeeines der wachstumsstärksten Startups Österreichs, hat mit seinem weiterentwickelten Purpose – Onboarding von Branchen zu Web3. Für viele Industrieunternehmen ist es eine Herausforderung, auf die neuen Standards umzusteigen und sich im Web3-Universum zurechtzufinden, was oft den Eintritt in neue potenzielle Geschäftsmodelle verzögert. Mit dieser neuen Technologie von Riddle&Code ist es möglich, Industriemaschinen zu tokenisieren, neue Crowdfunding-Möglichkeiten zu schaffen und vertrauenswürdige Daten bereitzustellen.

Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen, hat das Unternehmen jetzt Programme gestartet, die Unternehmen und bahnbrechenden Entwicklern dabei helfen sollen, aus ihrer eigenen Innovation Kapital zu schlagen. Genannt HW-03 Unternehmen und HW-03 Gemeinschaftkonzentrieren sich die beiden Programme von Riddle&Code auf die Einführung von Hardware Wallets, die nicht nur das Web3-Wissen beschleunigen, sondern auch neue Geschäftsmöglichkeiten für eine nachhaltige Zukunft schaffen werden.

Nicht jede Blockchain ist geeignet

Seit seiner Gründung im Jahr 2016 entwickelt Riddle&Code Blockchain-Lösungen für verschiedene Industriezweige, hauptsächlich Energieerzeugung und Elektrofahrzeugbau. Das Team von Riddle&Code, das mit Unternehmen wie Wien Energie, Deutsche Telekom und Daimler Mobility zusammenarbeitet, weiß, dass nicht jede Blockchain über die notwendigen Funktionen verfügt, um die spezifischen Anforderungen der jeweiligen Branche zu erfüllen. Um seine Kunden in das vierte Industriezeitalter zu führen, hat Riddle&Code die Einführung des RDDL-Netzwerks ermöglicht, ein Blockchain-basiertes Protokoll, das auf Sicherheit, Skalierbarkeit und Dezentralisierung im Energiesystemsektor zugeschnitten ist. Die HW-03-Programme sind um die Verwendung von herum aufgebaut RDDL-Netzwerkund erfordern eine physische Verbindung über Hardware Wallets.

„Die langjährige Erfahrung im Bereich der kryptografischen Verschlüsselung auf Spezialhardware hat uns dazu inspiriert, eine geeignete Lösung für den industriellen Bereich zu finden“, sagt Tom Fürstner, Gründer von Riddle&Code, der kürzlich die Whitepaper des RDDL-Netzwerks.

Das RDDL-Netzwerk verwendet einen einzigartigen Konsensmechanismus namens „Produktivitätsnachweis“, das Maschinen manipulationssicher macht und eine neue Art von Vertrauen und Nachvollziehbarkeit der generierten Maschinendaten ermöglicht. Wenn eine kryptografische Hardware-Wallet mit einer Maschine verbunden ist, wird die Maschine zu einem dezentralen Identifikator im Netzwerk – einem Industrial Machine NFT. Daher wird die Maschine selbst Teil des Netzwerks. In den kommenden Jahren rechnet Riddle&Code mit über 50 Millionen Maschinen, die als Knoten im RDDL-Netzwerk fungieren und den Energiesektor der Zukunft antreiben werden.

Siehe auch  Der Weg zu 1 Milliarde Nutzern

Über Riddle&Code

Rätsel & Code ist ein produktorientiertes Dienstleistungsunternehmen, das sich auf das Onboarding von Branchen zu Web3 spezialisiert hat. Das Unternehmen ist der Haupttreiber für eine Welt vernetzter Token-Ökonomien, indem es nachhaltige, grüne und widerstandsfähige Maschinenindustrien ermöglicht. Riddle&Code bietet verschiedene Lösungen an, um branchenspezifische Hardware-Wallets und Software-as-a-Service-Produkte so anzupassen, dass sie auf dezentralen Blockchains aufbauen und hauptsächlich zum Blockchain-Protokoll des RDDL-Netzwerks beitragen.

Mehr Informationen: www.riddlelandcode.com / www.rddl.io

Medienkontakt: Christiane Rinke

Kontakt

Marketingleiterin, Christiane Rinke, Riddle&Code GmbH, christiane.r[email protected]

Quelle: Coinlist.me

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"