Energetische Fensterrenovierung im neuen Schloss

Restauriertes Gemälde von Königin Catharina von Württemberg enthüllt

Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Finanzminister Danyal Bayaz haben das restaurierte Gemälde mit dem Porträt der württembergischen Königin Catharina enthüllt. Das Bild zählt zu den Schmuckstücken des Landes und leistet einen besonderen Beitrag zur kulturellen Identität Baden-Württembergs.

Premierminister Winfried Kretschmann und Finanzminister Dr. Danyal Bayaz haben in Neues Schloss enthüllte das aufwendig restaurierte Gemälde mit dem Porträt der Königin Catharina in Stuttgart.

Bild ist einer der Schätze des Landes

„Das Porträt ist eines der Schmuckstücke unseres Landes und erstrahlt nun wieder in altem Glanz“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann. “Es zeigt eine außergewöhnliche Frau, die ihrer Zeit in vielerlei Hinsicht voraus war und deren Reformarbeit auf wichtige Institutionen zurückgeht, die viel zur Entwicklung des Landes beigetragen haben.” Dazu gehören zum Beispiel die heutigen Königin Katharina Stift-Gymnasium , das Katharinenkrankenhaus und der Wohlfahrtsverband für Baden-Württemberg, aber auch die Württembergische Spar-Casse, aus der die heutigen Landesbank Baden-Württemberg wurde sowie die landwirtschaftliche Lehr-, Versuchs- und Modellanstalt Hohenheim, heute die Universität Hohenheim. „Die Restaurierung ist daher nicht nur ein Archivakt, sondern leistet auch einen besonderen Beitrag zur kulturellen Identität Baden-Württembergs“, betonte Kretschmann. „Deshalb freue ich mich sehr, dass das Gemälde im Empiresaal des Neuen Palais einen würdigen Platz gefunden hat.“

Die Investitionen von Königin Catharina sind heute noch wirksam

Finanzminister Dr. Danyal Bayaz sagte: „Königin Catharina von Württemberg hat schon zu ihrer Zeit Pioniergeist bewiesen und mutige Entscheidungen für die Zukunft getroffen. Wirtschaftlichen und sozialen Problemen begegnete sie mit innovativen Ideen und investierte gezielt in die Zukunft des Landes, auch als Venture Capitalistin. Die Investitionen von Königin Catharina waren nachhaltig, weil sie auf Dauer angelegt waren. Und sie funktionieren tatsächlich bis heute. “

Das Gemälde Königin Catharina von Württemberg in ihrem Arbeitszimmer im Neuen Schloss wurde 1819 von Carl von Sales gemalt und hing von 1820 bis zum Tod von König Wilhelm I. von Württemberg 1864 in seinem Arbeitszimmer im Neuen Schloss.

Im Jahr 2019 wurde es von der Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg auf dem freien Kunstmarkt erworben. Beim Kauf wies es zahlreiche Oberflächenschäden auf, die mittlerweile komplett restauriert wurden. Die Restaurierung wurde von der Landestoto-Lotto GmbH Baden-Württemberg.

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

"Tourismusfinanzierung # - # Programm plus" startet

Tourismus hat Vorkrisenniveau noch nicht erreicht

Die Tourismusbilanz des Statistischen Landesamtes für Januar bis September 2021 zeigt, dass die Übernachtungszahlen in …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>