Regierung BW

Reparaturarbeiten an der A 81 zwischen Anschlussstelle Feuerbach und Leonberger Dreieck (Landeshauptstadt Stuttgart und Landkreis Böblingen)

​Ab Dienstag, 21. Juli, bis voraussichtlich Donnerstagmorgen, 23. Juli 2020, finden jeweils nachts von 20:00 bis 6:00 Uhr an der A 81 zwischen der Anschlussstelle (AS) Feuerbach und dem Leonberger Dreieck Reparaturarbeiten an der Betonschutzwand im Mittelstreifen statt. Die linken Fahrstreifen in beide Fahrtrichtungen werden hierzu gesperrt. Gleichzeitig erhält der linke Fahrstreifen in Fahrtrichtung Singen auf ungefähr 110 Metern Länge eine neue Markierung. Eine beschädigte LED-Tafel kann aufgrund von Lieferzeiten jedoch erst im Herbst erneuert werden.

Die Arbeiten sind erforderlich geworden, nachdem sich am 26. Juni 2020 ein Lkw-Unfall ereignet hatte. Dabei brannte am Nachmittag auf der A 81 zwischen der AS Feuerbach und dem Leonberger Dreieck in Fahrtrichtung Leonberger Dreieck vor dem Engelbergtunnel ein Lkw komplett aus. Hierdurch wurden Schäden an der Fahrbahn, einem Wechselverkehrszeichen, Betongleitwänden und Schutzplanken verursacht. Der Gesamtschaden an der Straßeninfrastruktur beläuft sich auf rund 100.000 Euro. Die erforderlichen Fahrbahn- und Schutzplankenreparaturen konnten bereits kurz darauf durchgeführt und in der Folgewoche abgeschlossen werden.

Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Durchführung dieser notwendigen Maßnahme.

Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninfor-mationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.

Quelle: Regierungspräsidium Baden-Württemberg

Klicken Sie auf Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>
Nach Oben