Bildung & Wissenschaft

Regionaler Digital Hub Schwarzwald-Baar-Heuberg erhält 932.000 Euro Förderung für Zukunftsfähigkeit der Unternehmen

Land fördert regionalen Digital Hub Schwarzwald-Baar-Heuberg mit 932.000 Euro

Das Land Baden-Württemberg hat angekündigt, den regionalen Digital Hub Schwarzwald-Baar-Heuberg mit einer Förderung in Höhe von 932.000 Euro zu unterstützen. Der Digital Hub bietet Unternehmen der Region die Möglichkeit, sich mit digitalen Projekten zukunftsfähig zu machen.

Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Patrick Rapp überreichte am 27. November 2023 einen Bewilligungsbescheid an den Digital Hub Schwarzwald-Baar-Heuberg. Der Hub hat sich bereits in der Vergangenheit als wichtige Anlaufstelle zur Digitalisierung in der Region etabliert und will auch künftig Unternehmen dabei unterstützen, ihre Zukunftsfähigkeit zu stärken.

Die Fördermittel sollen genutzt werden, um die regionale Innovationskraft zu stärken, die Gründungsaktivität zu verbessern und den Wissenstransfer zu Zukunftstechnologien zu erhöhen. Der Digital Hub Schwarzwald-Baar-Heuberg plant, seine Kompetenzen in den Bereichen „Research and Transfer“, „Access to Finance“ und „Life-long Learning“ zu bündeln. Hierbei sollen Unternehmen Unterstützung bei der Umsetzung digitaler Projekte und beim Zugang zu Finanzierungsmöglichkeiten erhalten. Zudem sollen Mitarbeitende mit digitalen Technologien vertraut gemacht und für die Chancen der Digitalisierung sensibilisiert werden.

Die Weiterentwicklung des regionalen Digital Hubs umfasst auch eine thematische Weiterentwicklung, einschließlich des Ausbaus von Laboren und neuen Partnerschaften mit der Hochschule Furtwangen und der MedicalMountains GmbH. Dadurch wird der Hub gestärkt und erhält sogar einen dritten Standort in Tuttlingen.

Der Digital Hub Schwarzwald-Baar-Heuberg ist einer von zwölf regionalen Digital Hubs, die im Rahmen des zweiten Förderaufrufs für regionale Digital Hubs ausgewählt wurden. Baden-Württemberg zählt damit zu den Vorreitern bei der Digitalisierung der Wirtschaft und bietet Unternehmen sowie Start-ups inhaltliche Unterstützung und Infrastruktur, um Digitalisierungsprojekte umzusetzen.

Die Förderung des Digital Hubs ist eine zentrale Maßnahme der Initiative Wirtschaft 4.0 Baden-Württemberg, die vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus initiiert wurde. Diese Initiative möchte die Digitalisierung der Wirtschaft branchenübergreifend vorantreiben und insbesondere kleine und mittlere Unternehmen dabei unterstützen, sich den Herausforderungen der digitalen Transformation zu stellen.

Siehe auch  Solidarität mit der Polizei in Rheinland-Pfalz

Die Förderung des regionalen Digital Hub Schwarzwald-Baar-Heuberg ist ein weiterer Schritt, um die digitale Transformation der Wirtschaft in Baden-Württemberg voranzutreiben und Unternehmen dabei zu unterstützen, sich für die Zukunft zu rüsten.

Alexander Schneider

Alexander Schneider ist ein erfahrener Journalist aus Stuttgart, der sich auf Politik und Wirtschaft spezialisiert hat. Er hat Politikwissenschaften und Betriebswirtschaft an der Universität Hohenheim studiert und ist seitdem als Autor und Analyst für verschiedene regionale und überregionale Medien tätig. Alexander ist Mitglied des Verbands der Wirtschaftsjournalisten und hat bereits mehrere Auszeichnungen für seine tiefgründigen Analysen und investigativen Recherchen erhalten. In seiner Freizeit engagiert er sich in lokalen politischen Initiativen und ist ein begeisterter Anhänger des VfB Stuttgart.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"