Deutschland

Raducanu schlägt das Wetter und gewinnt das erste Einzelspiel des Jahres 2023

AUCKLAND, Neuseeland (AP) – Die frühere US-Open-Siegerin Emma Raducanu überwand Wind und Regen in einem fast vierstündigen Match, um Linda Fruhvirtova am Dienstag in ihrem ersten Einzelmatch im Jahr 2023 mit 4: 6, 6: 4, 6: 2 zu besiegen bei der ASB Classic.

Zweimal wurde das Match durch Regen unterbrochen und die zweite Verzögerung im Entscheidungssatz zwang die Spieler für fast eine Stunde vom Platz.

Raducanu kehrte zurück, um das Kommando zu übernehmen, indem er die 17-jährige Fruhvirtova sofort mit 2: 0 brach und zum 5: 0-Spiel aufschlug.

Fruhvirtova brach zum 5:1 zurück und rettete dann vier Matchbälle beim Aufschlag in einem hartnäckigen Versuch, den Wettbewerb am Leben zu erhalten.

Raducanu fiel in ihrem nächsten Aufschlagspiel mit 0-30 zurück, erholte sich aber mit einer Reihe großer Aufschläge und sicherte sich schließlich den Sieg in knapp 2 1-2 Stunden Spielzeit, Verzögerungen nicht mitgezählt.

„Ich denke, es ist wie vier Stunden später. Ehrlich gesagt weiß ich nicht mehr, wie spät es ist“, sagte Raducanu. „Was für ein Kampf. Linda ist eine so großartige junge Spielerin und es war eine andere Dynamik für mich, weil ich normalerweise die Jüngere bin. Wenn sie in dieses Match geht, ist sie es und sie wird mit Sicherheit dort oben sein, das ist sie bereits.

Die 20-jährige Raducanu bestritt ihr erstes Pflichtspiel seit 2 1-2 Monaten und musste hart gegen den tschechischen Teenager kämpfen, der in 53 Minuten einen knappen ersten Satz gewann.

Die erste und kürzere Regenverzögerung kam beim Stand von 4-4 im ersten Satz. Fruhvirtova ging im zweiten Satz früh mit 2:0 in Führung, aber Raducanu brach zum 2:2 zurück und gewann den Satz in 46 Minuten.

Siehe auch  Deutschland feiert 70 Jahre Entschädigung für Holocaust-Überlebende

Die zweite Regenpause kam, als Raducanu im dritten Satz mit 1: 0 führte. Sie gewann die nächsten vier Spiele und schließlich das Match mit einem deutlichen Anstieg der Aggression. Während ihr Aufschlag stark war, war ihr Return of Serve entscheidend und sie gewann 65 % der Punkte von Fruhvirtovas zweitem Aufschlag.

Auch die topgesetzte Amerikanerin Coco Gauff musste mit zwei langen Regenverzögerungen fertig werden, bevor sie die Deutsche Tatjana Maria mit 6:4, 6:1 besiegte.

Der Tabellensiebte Gauff hatte im ersten Satz eine 4:0-Führung verspielt und Maria servierte mit 4:3, als ein Wolkenbruch die Spielerinnen vom Platz drängte. Das Spiel wurde kurz fortgesetzt und Gauff verbesserte ihre Führung auf 5: 4, als die zweite Regenpause einsetzte.

Gauff kehrte zurück und gewann sechs Spiele in Folge, um im zweiten Satz eine 5: 0-Führung zu eröffnen, bevor Maria erneut den Aufschlag hielt. Gauff servierte das Match gelassen zum ersten Sieg des Jahres aus.

„Ehrlich gesagt, als wäre es nicht schwer, weil ich damit gerechnet hatte, dass (der Regen) passieren würde“, sagte Gauff. „Zwischen den Regenverzögerungen bekam ich ein bisschen Hilfe von meinem Trainer.

„Aber ich komme aus Florida und wir sind irgendwie an das Stopp-Start-Stopp-Start gewöhnt. Es ist das tropische Wetter.“

Raducanus Gegnerin in der zweiten Runde wird die slowakische Qualifikantin Viktoria Kuzmova sein, die die viertgesetzte Bernarda Pera mit 6:4, 6:4 besiegte.

Kuzmova nutzte einen starken ersten Aufschlag, um wichtige Punkte in einem engen Kampf zu gewinnen, während Pera, die in Kroatien geborene Amerikanerin, bei windigen Bedingungen zu kämpfen hatte und neun Doppelfehler hatte.

Siehe auch  Projekt „Bus und Bahn statt Führerschein“ vorgestellt

Nachdem Kuzmova den ersten Satz gewonnen hatte, fiel er im zweiten mit 0:3 zurück, bevor er fünf Spiele in Folge ablieferte. Sie hatte zwei Matchbälle bei Peras Aufschlag beim Stand von 5:3, aber die 44. Pera rettete beide. Sie rettete zwei weitere, als Kuzmova mit 5: 4 für das Match aufschlug und das Match schließlich mit ihrem neunten Ass entschied.

„Bei diesem Wetter, wenn es wirklich windig ist, wusste ich, dass alles möglich ist“, sagte Kuzmova. „Ich habe einfach versucht, positiv zu bleiben und auf jeden Ball zu gehen, und ich bin sehr glücklich, dass ich den zweiten Satz gewonnen habe.“

___

Mehr AP-Tennis: und


Quelle: APNews

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblocker erkannt

Bitte den Adblocker deaktivieren, um alle Inhalte sehen zu können.