Stuttgart Aktuell

Radler*innen aufgepasst: Spannende Touren und Events im Mai in Eitorf und Windeck!

Entdecke die vielfältigen Fahrradtouren des ADFC Obere Sieg im Frühling

Im „Wonnemonat“ und in den Tagen davor bietet der ADFC Obere Sieg wieder eine Vielzahl von Aktivitäten für Radfahrer in Eitorf und Windeck an. Am Samstag, den 27. April, können Radfahrer an einer Tour zu den „Eitorfer Kirchen, Kapellen und Heiligenhäuschen“ teilnehmen. Die Strecke beträgt etwa 50 km mit 700 Höhenmetern auf befestigten Wegen und startet um 11 Uhr an der Katholischen Kirche St. Patricius.

Am Sonntag, den 28. April, findet ab 11 Uhr der „Eitorfer Frühling“ statt, an dem der ADFC mit einem Stand unter dem Markt-Pavillon vertreten ist. Eine Voranmeldung für die Fahrrad-Codierung unter johannes.zimmermann@adfc-bonn.de ist erwünscht.

Für den 12. Mai ist eine MTB-Sonntagsrunde mit Andrea und Wolfgang geplant. Diese führt über 30-40 km mit 400-700 Höhenmetern auf unbefestigten Wegen. Die Tour startet um 9.15 Uhr am Bahnhof Herchen.

Am 21. Mai lädt der ADFC zu einer Feierabend-Runde für Jedermann und -frau ein. Die mittelschwere Strecke von 30-40 km auf befestigten Wegen startet um 17.30 Uhr an der Skater-Bowl am Bahnhof Eitorf und wird von Markus Häusler geleitet.

Als Highlight am 25. Mai steht eine Gravelbike-Tour mit Sabine Häusler auf dem Programm. Die Mittelschwere Runde von 60-70 km mit ca. 800 Höhenmetern auf befestigten Wegen startet um 11 Uhr an der Skater-Bowl am Bahnhof Eitorf. Interessierte können sich um 10 Uhr am Bahnhof Schladern zur Zubringer-Tour mit Dieter Zerbin aus Windeck treffen.

Es sei darauf hingewiesen, dass ADFC-Mitglieder kostenlos an allen Touren teilnehmen können, während Nichtmitglieder eine geringe Teilnehmergebühr entrichten. Es besteht Helmpflicht, und die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Für weitere Informationen können Interessierte sich unter dieter.zerbin@adfc-bonn.de melden.

Siehe auch  Prozess gegen 30-jährigen Kosovaren wegen Drogenhandel: Hinter verschlossenen Türen enthüllt

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"