Proteste in Stuttgart: Aggression um großes Coronademo

Die Polizei blockiert den Weg für die Demo-Teilnehmer. Foto: dpa / Christoph Schmidt

Die Polizei spielt Katz und Maus mit den Demonstranten, die zu Hunderten durch die Stadt marschieren. Ein Fernsehteam wird angegriffen.

Stuttgart – Nach einer abgebrochenen Kundgebung im Schlossgarten war es am Samstag stundenlang unruhig in der Stadt. Die Polizei empfand die Atmosphäre als “extrem heiß”. Hunderte Gegner der Koronaschutzmaßnahmen marschierten in mehreren Gruppen durch die Stadt, blockierten Straßen und stießen mit Vertretern der Polizei und der Medien zusammen. Bei den Protesten wurde auch ein Fernsehteam des Südwestrundfunks angegriffen. Aggressive und beleidigende Gesänge richteten sich gegen die Journalisten, die ihre Zelte vor dem Neuen Palast aufstellten, um über die Wahlen zu berichten.

?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Streit um Zusatzstation: Transparenz nach Tagesform

Die Bereiche am Bahnhof sind heiß umkämpft. Foto: Arnim Kilgus / Stuttgart – Ulmer Bahnprojekt …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?