Programm der Heimattage Baden-Württemberg 2021 in Radolfzell vorgestellt

Programm der Heimattage Baden-Württemberg 2021 in Radolfzell vorgestellt

Die Baden-Württembergischen Heimtage finden 2021 in Radolfzell statt. Auch in der Koronapandemie haben die Planer eine Reihe von Veranstaltungen zusammengestellt, die sich auf sehr unterschiedliche Weise mit dem Begriff „Heim“ befassen. Das Programm wurde in einer virtuellen Veranstaltung vorgestellt.

„Die diesjährigen Heimtage in Radolfzell sind in vielerlei Hinsicht besondere Heimtage. Für mich persönlich, weil ich mich am Bodensee und in der Region zu Hause fühle. Aber natürlich auch vor dem Hintergrund von Corona-Pandemie. Oberbürgermeister Staab und sein gesamtes Team haben es geschafft, die diesjährigen Heimtage in Radolfzell flexibel, kreativ, verantwortungsbewusst und mit viel zusätzlicher Arbeit so vorzubereiten, dass sie den schwierigen Corona-Bedingungen standhalten können. Vielen Dank dafür und großen Respekt für diese Leistung! “, Sagte der Staatsrat für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung, Gisela Erler, im Rahmen der virtuellen Programmpräsentation des Heimtage Baden-Württemberg 2021. „Insbesondere zu diesem Zeitpunkt erhalten die Heimtage und ihre Untersuchung der vielen Facetten des Zuhauses einen völlig anderen Status. Denn die diesjährigen Heimtage sind auch ein gutes Mittel gegen die Gefahren der Isolation und Entfremdung, mit denen derzeit einige Menschen zu kämpfen haben. “”

Erhalten und stärken Sie ein Zusammengehörigkeitsgefühl

“Wir wollen nach Wegen suchen und finden, wie wir Bräuchen, Musik und Wissenstransfer Raum geben können, während wir miteinander in Kontakt bleiben – besonders in dieser Zeit”, sagte der Bürgermeister von Stadt Radolfzell am BodenseeMartin Staab. „Denn das ist es auch, was Heimat ausmacht: dass wir in unseren Gemeinden, in unserer Stadt und in unserem Land miteinander in Kontakt stehen. Wir möchten dieser Herausforderung mit Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein begegnen, um die Heimtage für alle Beteiligten sicher zu gestalten. “”

„Die Heimattage Baden-Württemberg war schon immer eine gute Gelegenheit, unser Zusammengehörigkeitsgefühl zu pflegen und zu stärken. Zusammenhalt, Gemeinschaft und Rücksichtnahme zählen als Werte, insbesondere in schwierigen Zeiten. Ich denke, dass dieser Geist der häuslichen Tage heute wichtiger denn je ist “, betonte der Vorsitzende des Regionalkomitees für häusliche Pflege in Baden-Württemberg, Karlheinz Geppert.

Veranstaltungsplanung unter der Schirmherrschaft einer Pandemie

Das Planungsteam im Büro der Heimattage ist derzeit stark aufgestiegen Corona-Infektionszahlen in die Phase der detaillierten Organisation. Dies stellt die Organisatoren vor große Herausforderungen. Die Winterveranstaltungen werden neu gestaltet und verschiedene Szenarien für Frühling und Sommer geplant. Daher kann es immer zu Änderungen am Programm kommen.

Für viele Einwohner von Radolfzell drückt sich die Heimat auch in gelebten Bräuchen aus. Eine besondere Rolle spielen beispielsweise der Karneval im Winter und das große Gastgeberfest für die Stadtheiligen. Am Karneval war ursprünglich geplant, Besucher sozusagen in die „heiligsten“ zu lassen: in die Häuser der Narrengilden. Dort sollten sie in ihre Geschichte eingeführt und mit dem jeweiligen Hut vertraut gemacht werden. Aufgrund der aktuellen Infektionssituation wird dieses Projekt nun in ein Filmprojekt umgewandelt. Und so wird etwas von dem Projekt definitiv über 2021 hinaus fortgesetzt. Das Erscheinungsdatum dieses Films wird bekannt gegeben.

Angebote das ganze Jahr über

Ab dem 20. März ist die Ausstellung “Trachten Leben!” im Stadtmuseum die Geschichte der Wiederbelebung des Radolfzell-Kostüms vor 100 Jahren. Bei der Aktionstag „Radolfzell in Tracht“ am 24. April laden rund 120 mitglieder der Trachtengruppe Alt-Radolfzell die kostbaren Gewänder hautnah erleben. Einige Monate später bieten Gruppen traditioneller Kostüme allen Besuchern der großen nationalen Festivalparade am 12. September eine echte Augenweide.

Aber wie hört es sich sonst an, wenn der Begriff Heimat erwähnt wird? Das Ausstellung “Patchwork Heimat” untersucht die Frage, was Heimat heute für die verschiedenen Menschen bedeutet, aus denen die Radolfzell-Stadtgesellschaft besteht. Eine Gruppe von Studenten aus Universität Konstanz vom Institut für Ethnologie recherchierte diese Fragen in Radolfzell. Die visuell vorbereiteten Ergebnisse werden ab dem 28. März in der Villa Bosch.

Rund 2.000 aktive Musiker sind an den vielen Musikvereinen, Orchestern und Chören von Radolfzell in der Stadt beteiligt. Radolfzell nutzt dieses Potenzial seit langem, um sich als „Musikstadt am Bodensee“ zu präsentieren. Die Heimtage werden auch den besonderen musikalischen Puls der Stadt spürbar machen, zum Beispiel bei drittes Seefest im Juni oder im großen Straßenmusikfestival im Oktober.

Die intakte Natur rund um Radolfzell und die teilweise sehr alten Naturschutzgebiete in Radolfzell und den Landkreisen sind ein besonders liebevoll gehüteter Schatz der Stadt. Sechs Naturschutzverbände und das Max-Planck-Institut für Ornithologie sind auch in Radolfzell ansässig. An zwei Themenwochenenden Naturerlebnistage am 17. und 18. April in Möggingen sowie auf 16. und 17. Oktober am Seeufer – Jung und Alt für die Bedeutung von Biodiversität und Klimaschutz, Gesundheit, Wasser und Küche sensibilisieren.

Baden-Württembergischer Tag und Landesfest

Klassiker und feste Bestandteile der Heimtage sind die jährlichen Baden-Württembergischer Tag am 8. und 9. Mai und die Nationales Festival vom 10. bis 12. September. Beim Baden-Württemberg-Tag präsentieren Gastgeberstadt und Land zusammen mit bis zu 150 Ausstellern ihre wirtschaftlichen und touristischen Stärken. In diesem Zusammenhang widmet sich auch eine Ausstellung der regionalen Wirtschaft dem Thema “Zukunft und Zukunft” mit Fragen wie: Wie werden wir uns in Zukunft kleiden? Wie werden wir uns in Zukunft ernähren?

Die sechs Bezirke tragen mit kreativen Projekten bei Boehringen, Güttingen, Liggeringen, Markelfingen, Möggingen und Stahringen trägt wesentlich zur Fülle der Programme an den Heimtagen bei. in dem Kalender Dazu gehören das mehrfach stattfindende „Dinner in BUNT“ in Böhringen, das in Möggingen entstandene Gesangsspiel „De Bue und die Fischerin“, die Ausstellung der Künstlergruppe „778-Ortszeit“ zum Thema Heimat in verlassenen Böhringer Scheunen und Häuser, das Dorffest „Unser Dorf – Unser Zuhause“ in Stahringen, das Güttinger „Hometdag“ und das Se (e) renadenkonzert in Markelfingen.

Virtuelle Übergabe der Heimatflagge

Im Rahmen des digitalen Neujahrsempfangs der Stadt Radolfzell am 17. Januar um 10:30 Uhr wird Ministerpräsident Winfried Kretschmann Zur Begrüßung wurde die Heimatflagge praktisch an Radolfzell übergeben. Die Veranstaltung wird von Regio TV und auf der Website der Heimattage 2021 live übertragen und dann online verfügbar sein.

Staatsportal: Heimattage Baden-Württemberg

Heimtage 2021 in Radolfzell

Heimtage 2021 in Radolfzell: Höhepunkte

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Mein-Stuttgart.com steht zum Verkauf. Machen Sie uns ein Angebot

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite

Anzeige



Auch interessant

Strobl begrüßt Asylverfahren an der EU-Außengrenze

Jährliche Flüchtlingsbilanz 2020

Das Flüchtlingsaufnahmesystem des Landes hat sich auch unter den Bedingungen der Koronapandemie bewährt. Seit Mitte …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?