Damian Obst und Claus Stock (r.) vor dem Neubau am Molchweg, der noch um ein weiteres Geschoss erhöht werden soll. Foto: Chris Lederer

Probleme bei Bauprojekten: Gegen die graue Wand am Molchweg

1 Damian Obst und Claus Stock (rechts) vor dem neuen Gebäude am Molchweg, das um eine weitere Etage erweitert werden soll. Foto: Chris Lederer

Bergheimer kritisieren ein Projekt der Landes-Bau-Genossenschaft als übergroß. Insgesamt sollen 176 Wohnungen gebaut werden, über 100 mehr als der aktuelle Bestand. Ein neuer Entwicklungsplan sei dafür nicht erforderlich, sagt die Stadt.

Bergheim – Claus Stock blickt von seiner Haustür auf den Molchweg 100 auf die mehrstöckige Fassade gegenüber. “Früher gab es hier drei Häuser mit jeweils vier Wohnungen, dazwischen gab es freie Sicht auf den Wald”, sagt der ehemalige Besitzer eines Planungsbüros. “Und jetzt, an der engsten Stelle des Newch Trail, ein massiver, mehr als 60 Meter langer Block für 29 Wohnungen, darunter eine Kindertagesstätte mit 40 Stellplätzen und eine Tiefgarage für 65 Autos.” Insgesamt will die Landes-Bau-Genossenschaft (LBG) ab den 1950er Jahren durch Abriss, Neubau und Anbau 176 Wohnungen in der Siedlung schaffen. Früher waren es knapp 70.

Bauprojekt Stuttgart-Weilimdorf ? .
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Stuttgart 21: An der Haltestelle

Die Bergleute haben das Glückauf-Symbol mit Schlägeln und Eisen und das im Bergbau bekannte Datum …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?