Innovative Projekte in der Landwirtschaft

Positiver Saldo nach einem Jahr Open SAPOS®

Der offizielle Satellitenortungsdienst SA besteht seit einem JahrPOS® kostenlos erhältlich. Mittlerweile nutzen mehr als 1.000 Landwirte SAPOS® für autonomes Fahren und Management auf Feldern und Wiesen. Der Service ist zu einem elementaren Bestandteil der Landwirtschaft der Zukunft geworden.

„Vor einem Jahr hatten wir den offiziellen Satellitenortungsdienst SAPOS® im Rahmen der digitalen Dienste von allgemeinem Interesse für jedermann für jeden Zweck zur freien Nutzung freigegeben. Mittlerweile nutzen mehr als 1.000 baden-württembergische Landwirte SAPOS® für autonomes Fahren und Landwirtschaft auf Feldern und Wiesen. Die hohen Erwartungen wurden übertroffen “, sagte der Minister für ländliche Gebiete und Verbraucherschutz. Peter Hauk.

Mit SAPOS® repräsentiert das Staatsamt für Geoinformation und ländliche Entwicklung Es steht ein Service zur Verfügung, mit dem Sie sich in Echtzeit auf den Zentimeter genau positionieren können. Dank eines landesweiten Netzwerks von Referenzstationen, die die Signale der bekannten Satellitennavigationssysteme Karlsruher SA empfangenPOS®– Korrekturdaten, die landesweit über die mobile Internetzentrale bereitgestellt werden.

SAPOS® ermöglicht Präzisionslandwirtschaft im Land

Die Digitalisierung in der Landwirtschaft schreitet enorm voran. Autonomes Fahren und wirtschaftliche Aktivität breiten sich unter den landwirtschaftlichen Betrieben des Landes aus. Die genaue Maschinensteuerung mittels SAPOS® unterstützt den Landwirt vor allem bei der Bodenbearbeitung, Aussaat, dem Pflanzenschutz, der Ausbringung von Düngemitteln und der Ernte. „Die Vorteile der Präzisionslandwirtschaft für unsere Landwirte liegen auf der Hand. Zeit und Ressourcen werden gespart und gleichzeitig kann der ortsspezifische Anbau je nach Bodenbeschaffenheit die Umwelt wirksam schützen. Dies fördert die gesellschaftliche Akzeptanz für die Landwirtschaft “, sagte Minister Hauk.

SAPOS® etabliert sich als Teil digitaler Dienste von allgemeinem Interesse

Vermessung und Landwirtschaft sind derzeit die größten Anwendungsbereiche für SAPOS®. Aber SA. Wird auch zur Steuerung von Baumaschinen, zur Navigation von Schiffen in Schleuseneingängen und zur Steuerung von Drohnen verwendetPOS® zunehmend genutzt. Weiteres Potenzial besteht im Umwelt- und Naturschutz, bei der Polizei, der Feuerwehr und dem Katastrophenschutz sowie im Verkehrssektor. “SAPOS® ist ein zunehmend etablierter Bestandteil digitaler Dienste von allgemeinem Interesse, der für eine digitale Infrastruktur im Land für viele Anwendungsbereiche unverzichtbar ist “, sagte der Minister.

Open SA aktualisierenPOS® noch zu finanzieren

Mit der zunehmenden Anzahl von Benutzern und den höheren Anforderungen an Zuverlässigkeit und Ausfallsicherheit für autonome Anwendungen hat die SAPOS®System soll erweitert werden. Das Landesamt für Geoinformation und ländliche Entwicklung arbeitet intensiv an der Modernisierung. Das Ministerium für ländliche Gebiete und Verbraucherschutz hat dafür 2020/2021 erhebliche Mittel bereitgestellt. „Für den weiteren Ausbau und den langfristigen Betrieb des Systems mit hoher Qualität bin ich der Nachfinanzierung verpflichtet. Jeder Euro, der in SA istPOS® ist eine Investition in die Zukunft, die in Zukunft auch Massenanwendungen im Zusammenhang mit dem autonomen Fahren der Zukunft ermöglichen wird und sich daher um ein Vielfaches auszahlt “, sagte Minister Hauk.

Der offizielle Satellitenortungsdienst SAPOS® Die deutsche Landesvermessung ermöglicht mit den globalen Satellitennavigationssystemen GPS, GLONASS und Galileo jederzeit und überall eine hochpräzise Ortung. In Baden-Württemberg betreibt das Landesamt für Geoinformation und ländliche Entwicklung den Dienst im Rahmen seines gesetzlichen Mandats. Seit dem 29. März 2020 hat SAPOS® kostenlos zur Verfügung gestellt. Für SAPOS® Es wird nur eine einmalige Registrierungsgebühr von 150 EUR pro Gerät fällig, die weitere Nutzung ist kostenlos.

Landesamt für Geoinformation und ländliche Entwicklung: SAPOS-Baden-Württemberg

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Junghennen aus dem Betrieb mit Vogelgrippe nach Baden-Württemberg geliefert

Geflügelhandel im Reisehandel ist nur nach Prüfung auf Aviäre Influenza möglich

Geflügel im Reisehandel darf nur verkauft werden, wenn die Tiere spätestens vier Tage vor dem …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?