Crypto News

Polymesh-Preisentwicklung nach dem Onboarding von Binance als Knotenbetreiber

  • Polymesh Network gab gestern bekannt, dass Binance ein Node-Betreiber geworden ist.
  • Der Preis von POLYX ist seit Bekanntwerden der Nachricht in die Höhe geschossen.
  • Zum Zeitpunkt der Drucklegung notierte POLYX bei 0,2493 $, ein Plus von 15,82 % in den letzten 24 Stunden.

Der Polymesh-Preis ist seit gestern Abend in die Höhe geschossen, nachdem Polymesh Network bekannt gegeben hatte, dass Binance ein Node-Betreiber auf seiner Layer-1-Blockchain geworden ist.

Der POLYX-Preis stieg wenige Stunden nach der Ankündigung, einen Bull Run einzuleiten, auf ein Tageshoch von 0,3013 $, obwohl der Token seitdem auf seinen aktuellen Preis zurückgegangen ist.

Binance ist derzeit die weltweit größte Kryptowährungsbörse nach Handelsvolumen. Nachdem sie Knotenbetreiber des Polymesh-Netzwerks geworden sind, können POLYX-Inhaber ihre Token bis Ende der Woche über Binance einsetzen.

Die Börse schließt sich den 17 bestehenden Knotenbetreibern von Polymesh an.

Als Knotenbetreiber wird Binance beim Betrieb der Polymesh-Blockchain helfen und Transaktionen zertifizieren, bevor die neuen Blöcke zur Blockchain hinzugefügt werden. Es wird POLYX-Inhabern direkt Staking-Dienste anbieten, damit sie Belohnungen für ihre Token ernten können.

Graeme Moore, Leiter der Tokenisierung bei Polymesh, sagte am Donnerstag in einer Pressemitteilung, als er die Partnerschaft mit Binance ankündigte:

„Das Onboarding von Binance als neuestem Node-Betreiber verschafft Polymesh einen massiven Schub an Sichtbarkeit, Glaubwürdigkeit und Sicherheit.“

Laut der Führung von Polymesh besteht das Ziel der Partnerschaft mit Binance darin, die Mission von Polymesh voranzutreiben, den Handel mit regulierten Vermögenswerten für mehr Kunden zugänglicher zu machen.

Quelle: Coinlist.me

Siehe auch  Shiba Inu steigt um über 140%, um Dogecoin zu überholen

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"