Ein Hinweisschild an der Fensterscheibe der Bankfiliale informiert über die vorübergehende Schließung. Foto: SDMG/ Gress

Polizeischüsse vor einer Bankfiliale: Tod eines lang ersehnten Geldautomatenbombers

1 Ein Hinweis im Fenster der Bankfiliale informiert über die vorübergehende Schließung. Foto: SDMG / Gress

Eine Welle von über 100 durchgebrannten Geldautomaten rollt im ganzen Land – für wie viele Fälle ist das Duo verantwortlich, das während einer dramatischen Mission in Erligheim gemacht wurde?

Stuttgart – Er wurde in der ganzen Republik gesucht. Auf ihn warteten Haftbefehle mehrerer Staatsanwälte bis nach Norddeutschland. Seit Juni 2018 wurde er für eine Fahndung beworben – sogar europaweit für Einbrüche und eine Reihe von kaputten Geldautomaten. Doch sein letzter Staatsstreich endete für einen 58-Jährigen aus Litauen tödlich. Beamte einer mobilen Task Force, die ihn am Donnerstag in einer Bank in Erligheim (Bezirk Ludwigsburg) festnehmen wollten, erschossen ihn, als er sie mit einem langen Schraubenzieher angriff.

Stuttgarter Kriminalpolizei ? .
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Auch interessant

Die neue First Lady von Stuttgart: Die Familie ist ihr Anker

1 Gudrun Noppers Markenzeichen ist eine Sonnenbrille im Haar. Foto: Gottfried Stoppel Gudrun Nopper will …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?