Polizeichef Freesleben verabschiedete sich vom Ruhestand

Polizeichef Freesleben verabschiedete sich vom Ruhestand

Innenminister Wilfried Klenk hat sich von Polizeipräsident Günther Freisleben in den Ruhestand verabschiedet. Er war ein kompetenter Anführer der baden-württembergischen Polizei. Er arbeitete für die Vereinten Nationen und die Europäische Union in verschiedenen Polizeimissionen im Ausland.

„Polizeipräsident Günther Freisleben war ein Kollege und Vorgesetzter, der seine Mitarbeiter mit dem nötigen Instinkt und der richtigen Portion Humor schätzte und motivierte. Er war bekannt für seine klare Führungslinie und verkörperte mit seiner strukturierten, zielorientierten und selbstbewussten Art einen Polizeiführer, wie man ihn gerne hätte “, sagte der Außenminister Wilfried Klenk anlässlich des Rücktritts von Polizeipräsident Freisleben in einem kleinen Kreis.

Günther Freisleben hatte mehrere Spitzenpositionen bei Staatspolizei Baden-Württembergunter anderem als Leiter der ehemaligen Zweigstelle der Baden-Württembergischen Polizeiakademie in Wertheim und als Präsident des Karlsruher Polizeipräsidiums, das bis zur Polizeireform 2020 mit fast 2.800 Mitarbeitern das am meisten besetzte Präsidium in Baden-Württemberg war Bei den Vereinten Nationen (UN) und der Europäischen Union (EU) war er in verschiedenen Polizeimissionen im Ausland in Spitzenpositionen tätig, unter anderem in Bosnien-Herzegowina und im Kosovo. Seit Dezember 2017 leitet er die EUBAM-Mission in Rafah / Palästina als sogenannter “Missionsleiter”. Mit dem Rücktritt von dieser Funktion am 30. Oktober 2020 wird auch das freie Leben in den Ruhestand versetzt.

„Wo Günther Freisleben an der Spitze stand, gab es Fortschritte! Darauf konnte man sich immer verlassen, egal wo und in welcher Rolle er bei der baden-württembergischen Polizei oder im Ausland eingesetzt war. In Spitzenpositionen im Rahmen von Polizeimissionen im Ausland für die Vereinten Nationen und die EU sorgte Günther Freisleben für Sicherheit und Frieden in den Krisengebieten der Welt und leistete damit sehr wichtige Arbeit für das jeweilige Land und die dort lebenden Menschen. Gleichzeitig vertrat er die baden-württembergische Polizei weltweit hervorragend, wofür ich ihm danken möchte. Unsere Polizei wird ihn in Zukunft aufgrund seiner besonderen Führungsqualitäten, seines analytischen und messerscharfen Verstandes und seiner Fähigkeit, Menschen zu inspirieren, vermissen “, sagte Staatssekretär Klenk in seiner Ansprache anerkennend.

Günther Freisleben

  • geboren am 11. Januar 1957
  • 1976: Eintritt in die Polizei
  • 1987: Beförderung zur hochrangigen Polizei
  • 1994: Beförderung zur höheren Polizei
  • 1994: Polizeipräsidium in Ludwigsburg, Einsatzleiter
  • 1995: Polizeidirektion Schwäbisch Hall, Leiter der Schutzpolizei
  • 1997: Innenministerium BW, Abteilung 33 (Personal) als Redner
  • 2000: Polizeidirektion Schwäbisch Hall, Leiter des Kommandos und der Task Force
  • 2001: Zweigakademie der Polizei BW in Wertheim, Leiter der Zweigstelle
  • 2004: EU-Polizeimission in Bosnien-Herzegowina, Senior Advisor
  • 2006: Polizeidirektion Schwäbisch Hall, Abteilungsleiter
  • 2012: EU-Polizeimission Kosovo, Leiter der Abteilung Polizeikomponenten
  • 2014: Polizeipräsidium in Karlsruhe, Büroleiter
  • 2018: EU-Polizeimission Rafah / Palästina, Missionsleiter

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Vereidigungszeremonie für angehende Polizisten in Lahr

Vereidigungszeremonie für angehende Polizisten

In Lahr wurden 238 angehende Polizisten vereidigt. Die größte Rekrutierungsaktion in der Geschichte der baden-württembergischen …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?