Rekrutierungskampagne der Polizei

Polizei unterstützt Polizeiprojekt in Gambia

Die baden-württembergische Polizei setzt sich mit einer Auslandsmission für Sicherheit und innere Stabilität in Gambia ein. Weitere Kurse und Ausstattungshilfen zur Begleitung der Ausbildung sind für 2021 geplant.

„Mit Auslandseinsätzen leistet die Polizei einen aktiven Beitrag zur Sicherung des Friedens, trägt dazu bei, die innere Stabilität in den betroffenen Regionen zu stärken und die Ursachen der Flucht dort zu bekämpfen, wo sie entstehen. Auch Baden-Württemberg engagiert sich hier als verlässlicher Kooperationspartner und herausragender Vertreter Deutschlands. Das bilaterale Polizeiprojekt in Gambia ist ein weiteres hervorragendes Beispiel dafür “, sagte der stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl.

Projekt für fünf Jahre ausgelegt

Seit September 2018 ist diePolizei in Baden-Württemberg enge Beziehungen zur gambischen Polizei, der Polizei von Gambia. Ziel ist es, die demokratische Regierung Gambias bei ihren Reformbemühungen hin zu einer bürgerlich orientierten, rechtsstaatlichen Polizei zu unterstützen. Darüber hinaus soll das Fünfjahresprojekt die gambische Polizei bei der Professionalisierung ihrer Aus- und Weiterbildung sowie ihrer Bereitschaftspolizei unterstützen.

Die ersten Schulungen für Polizeilehrer und Schulungspersonal fanden bereits 2019 in Gambia statt. Aufgrund der Koronapandemie wurden die Projektaktivitäten Anfang letzten Jahres reduziert und sogar vorübergehend ausgesetzt. In der Zwischenzeit wurde die Projektarbeit unter Berücksichtigung strenger Hygienevorschriften wieder aufgenommen. Unter anderem wurde das Projektbüro in Fajara / Gambia Mitte 2020 von einem Polizeibeamten aus Baden-Württemberg wieder besetzt und die Ausbildungsmaßnahmen zu Beginn des dritten Quartals 2020 fortgesetzt.

Finanzierung durch das Auswärtige Amt

Für die Arbeit des Projekts Auswärtiges Amt 2020 stehen rund 600.000 Euro aus Bundesmitteln zur Verfügung. Mit der Finanzierung wurde insbesondere die örtliche Polizeischule strukturell aufgewertet und Schulungs- und Fortbildungsmaßnahmen ermöglicht. Darüber hinaus könnten Betriebskleidung, Computer, Radios und Notfälle zur Unfallaufzeichnung und zur Beweissicherung finanziert werden. Für das Jahr 2021 sind weitere Kurse und Ausrüstungshilfen für Lehrer und Schulungspersonal der gambischen Bereitschaftspolizei und der Polizeischule geplant. Neben Verkehrsproblemen stehen polizeiliche Maßnahmen gegen häusliche und sexualisierte Gewalt, Kriminalistik und Notfalltraining auf dem Lehrplan.

„Die baden-württembergische Polizei wird in Gambia als verlässlicher Partner wahrgenommen und geschätzt. Dies bestätigt unsere Einschätzung, dass wir mit unserem Engagement und der bereits erfolgreich geleisteten Entwicklungshilfe auf dem richtigen Weg sind. Auf diese Weise leisten wir einen sehr wichtigen Beitrag zur Stabilisierung und Verbesserung der Sicherheitslage für Gambia und die dort lebenden Menschen “, sagte Innenminister Thomas Strobl, überzeugt von der polizeilichen Entwicklungsarbeit in Gambia.

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Abschied vom Opferkommissar Dr. Uwe Schlosser

Abschied vom Opferkommissar Dr. Uwe Schlosser

Die Amtszeit von Dr. Uwe Schlosser, dem ersten Opferkommissar der Landesregierung, endet. Dr. In dieser …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?