Paul Tudor Jones wählt Krypto gegenüber Gold

Paul Tudor Jones wählt Krypto gegenüber Gold

Die langjährige Auseinandersetzung um Bitcoin und Gold und welche die beste Absicherung gegen Inflation ist, geht weiter.

Der legendäre Hedgefonds-Manager und Milliardär Paul Tudor Jones hat der Argumentation um Kryptowährungen und Gold seine Stimme verliehen. Jones gab an, dass er Kryptowährungen als Inflationsschutz gegenüber Gold bevorzugt.

Er offenbarte seine Präferenz in einem Interview mit CNBC Squawk Box, und fügt hinzu, dass er glaubt, dass Kryptowährungen derzeit das Rennen gegen Gold gewinnen. Jones sagte, er würde im Moment Kryptowährungen gegenüber Gold bevorzugen. „Natürlich gibt es einen Platz für Krypto. Im Moment gewinnt es ganz klar das Rennen gegen Gold.“

Als er nach der Größe seines Portfolios in Kryptowährungen gefragt wurde, sagte er, es sei derzeit nur eine einstellige Zahl. Jones steht Bitcoin schon seit einiger Zeit optimistisch gegenüber und hat zuvor erklärt, dass die langfristige Speicherung seines Vermögens in der Kryptowährung es vor Inflation schützt. Er nannte Bitcoin den größten Vermögensspeicher.

Jones äußerte auch seine Besorgnis über die steigende Inflation in den USA und anderen Teilen der Welt. Laut dem Hedgefonds-Manager ist er besorgt, dass die Inflation eine große Bedrohung für die US-Finanzmärkte und die sich erholende Wirtschaft darstellt.

Der Streit um Bitcoin und Gold wird seit einigen Jahren geführt. Bitcoin hat Gold in den letzten zehn Jahren übertroffen. Allein in den letzten 12 Monaten hat Gold gegenüber dem US-Dollar 8% seines Wertes verloren, während Bitcoin um mehr als 437% gestiegen ist.

Bitcoin hat sich in den letzten Monaten hervorragend entwickelt. Die führende Krypto hat vor wenigen Stunden ein neues Allzeithoch von über 67.000 USD erreicht, obwohl sie sich im zweiten und dritten Quartal des Jahres größtenteils in einem rückläufigen Trend befand.

Es wird erwartet, dass die führende Kryptowährung kurz- und mittelfristig steigen wird. Einige Marktexperten und Teilnehmer sind zuversichtlich, dass Bitcoin noch vor Jahresende den sechsstelligen Wert (100.000 USD) erreichen könnte.

.
Quelle: Coinlist.me

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Krypto wird die nächste Finanzkrise verursachen

Neue COVID-19-Variante erschüttert die Märkte, Bitcoin verliert 55.000 US-Dollar

Vor kurzem wurde eine neue COVID-19-Variante entdeckt, die den gesamten Markt erschüttert hat, von Aktien …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>