Michael Ballweg macht im zweiten Durchgang der OB-Wahl weiter. „Die Plakate hängen ja noch“, sagt er. Foto: Lichtgut/Leif Piechowski

OB-Wahl in Stuttgart: Querdenken und AfD – kein Erfolg rechts von der CDU

1 Michael Ballweg fährt in der zweiten Runde der OB-Wahl fort. “Die Plakate hängen noch”, sagt er. Foto: Lichtgut / Leif Piechowski

Die Ergebnisse von Michael Ballweg und dem AfD-Kandidaten Malte Kaufmann bei den OB-Wahlen waren beide niedrig. Aber der Gründer der Initiative Lateral Thinking 711 fährt im zweiten Wahlgang fort. Er hofft auf wachsende Kritik an den Koronabeschränkungen.

Stuttgart – Der Begründer des Querdenkens 711, Michael Ballweg, wird sich im zweiten Wahlgang auch für das Amt des Oberbürgermeisters von Stuttgart bewerben. Der landesweit bekannte Aktivist gegen die Corona-Politik betrachtet die 2,6 Prozent der Stimmen, die er im ersten Wahlgang erhalten hat, als „respektables Ergebnis“.

Stuttgart AfD Video ? .
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Auch interessant

Klimawandel in Stuttgart: düstere Zukunft für Wald und Landwirtschaft

1 Ein Bauer pflügt im Sommer den trockenen Boden. Die Bauern in und um Stuttgart …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?