Noch teurer sind Wohnungen in Stuttgart: Bis zu 20.239 Euro für einen Quadratmeter Eigenheim

Das Leben unter den Dächern Stuttgarts ist vergleichsweise teuer – das wurde im Koronajahr 2020 noch schlimmer. Foto: Lichtgut / Max Kovalenko

Im Corona-Jahr 2020 stiegen die Kaufpreise für Wohnungen in der Landeshauptstadt weiter an. Die Anzahl aller Immobilienverkäufe und Gesamtverkäufe gingen zurück, aber es gibt besondere Gründe dafür.

Stuttgart – Hinterlässt das Corona-Virus auch auf dem Immobilienmarkt tiefe Spuren? Noch Im vergangenen Juni waren die Immobilienexperten verwirrt in den Reihen der Stadtverwaltung oben. Jetzt ist es sicher: Der große Einbruch fand im Koronajahr 2020 nicht statt. Obwohl Umsatz und Geldumsatz im Vergleich zum Vorjahr zurückgingen, ist dies wahrscheinlich nicht nur auf das Virus zurückzuführen. Vor allem aber: Die Kaufpreise für Wohnungen stiegen auf neue Höchststände.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Schienenausbau in Baden-Württemberg: Der Ausbau der Gäu-Bahn zahlt sich mit einem neuen Tunnel aus

Züge auf der Gäubahn sollten viel schneller fahren können. Foto: dpa / Felix Kästle Der …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?