Neues Wildtierportal für Baden-Württemberg

Neues Wildtierportal für Baden-Württemberg

Forstminister Peter Hauk präsentierte das Wildtierportal als zentrale Informationsquelle für die Öffentlichkeit, Jäger, Landbesitzer und Behörden zu allen Aspekten der Wildtiere, der Jagd und des Wildtiermanagements in Baden-Württemberg – ein in Deutschland einzigartiges Projekt.

„Mit dem Wildtierportal verfolgt Baden-Württemberg einen innovativen Ansatz in Bezug auf Wildtiere und Jagd. Das Portal bietet der Öffentlichkeit, Jägern, Landbesitzern und Behörden eine Fülle wissenswerter Informationen zu allen Aspekten der Wildtiere, der Jagd und des Wildtiermanagements in Baden-Württemberg. Wir haben auch die in Deutschland einzigartige Digitalisierung im Bereich der Jagd eingeleitet “, sagte der Minister für ländliche Gebiete und Verbraucherschutz. Peter Hauk anlässlich der Präsentation des neuen Wildlife-Portale für Baden-Württemberg.

Im Wildtierportal Baden-Württemberg werden Lebensweise, Populationssituation und Verbreitung von über 45 Wildtierarten ausführlich beschrieben. Neue Erkenntnisse und zahlreiche Projekte in der Wildtierforschung werden im Wildtierportal vorgestellt. Diese reichen vom Auerhuhn über den Braunhasen und das Wildschwein bis zur Wildkatze.

Landesjagdverband unterstützt Projekt

„Das Wildlife-Portal ist ein Werkzeug mit Zukunftspotenzial. Die Registrierung von Routenberichten ist der Anfang, Anwendungen für das Gebietsmanagement oder das Wildmarketing bringen unseren Jägern nach und nach weitere Vorteile. Jäger waren eng in die Entwicklung des Inhalts des Wildtierportals eingebunden, sodass ein praktisches digitales Tool geschaffen wird, das außerhalb des Jagdgebiets praktisch eingesetzt werden kann “, sagte der Präsident des Staatliche Jagdvereinigung, Staatsjägermeister Dr. Jörg Friedmann.

Die State Hunting Association hat das Projekt von Anfang an unterstützt und ist aktiv an der Umsetzung und Verbreitung des Wildlife-Portals im ganzen Land beteiligt. „Mit Informations- und Schulungsveranstaltungen fördern wir das neue Tool auf ganzer Linie und unterstützen die Jäger bei ihrer Verwendung. Wir freuen uns, dass das Ministerium und die für die Umsetzung zuständigen Stellen eng mit uns zusammenarbeiten und unser praktisches Fachwissen nutzen “, betonte Dr. Friedmann. Der Staat finanzierte eine Stelle bei der State Hunting Association, um die Programmentwicklung und -umsetzung zu unterstützen.

Vorteile auch für die Bürger

„Das Thema Wildtiere im Siedlungsgebiet wird im Portal ebenfalls ausführlich behandelt und bietet den Bürgern nicht nur Fachinformationen, sondern auch Tipps zum Verhalten im Umgang mit Wildtieren. Das Portal bündelt nicht nur Informationen, sondern auch Links zu den Wildtierforschungsinstitutionen des Landes, insbesondere zu den Forstversuchs- und Forschungsinstitut Freiburg und das Aulendorf Wildlife Research CenterDabei werden alle Informationen zu Wildtieren unter dem Dach des Wildtierportals gebündelt “, sagte Minister Hauk.

Mit dem Wildtierportal wurde erstmals auch eine umfassende Digitalisierung der Geschäftsprozesse im Jagdgebiet durchgeführt. „Heute haben wir das Jagd- und Wildtiermanagement in Baden-Württemberg auf die digitale Spur gebracht und werden jetzt und in Zukunft die zahlreichen Vorteile der Digitalisierung im Jagdsektor konsequent nutzen. Baden-Württemberg ist das erste Land in Deutschland, das Jägern ein umfassendes digitales Gebietsmanagementsystem anbietet, mit dem sie jetzt ihre Jagdrouten und ihr Gebiet online verwalten können “, betonte Minister Hauk.

Digitales Jagdmanagement

Mit dem Wildtierportal verankert das Land Baden-Württemberg moderne Technik in administrativen Tätigkeiten im Zusammenhang mit Wildtieren. Die Verwaltung von Jagdgebieten und -gebieten wird für Behörden, Jagdgenossenschaften und Naturschutzgemeinschaften erheblich vereinfacht. Jagdrouten in den Jagdgebieten Baden-Württembergs können so schnell und einfach vom Hochsitz aus digital oder direkt über die App eingegeben werden. Mit dem digitalen Jagdmanagement können die Jäger ihre Jagdrouten selbst verwalten, auswerten und per Mausklick an die Behörden senden. Die verschiedenen Spezialanwendungen auf dem Portal sind kostenlos und werden in den nächsten Monaten schrittweise aktiviert.

Als Vorzeigeprojekt der Digitalisierungsstrategie digital @ bw Das Landportal Baden-Württemberg des Landes Baden-Württemberg bietet das Potenzial, die Rentabilität, Qualität und Geschwindigkeit von Geschäftsprozessen in der Jagd und im Wildtiermanagement zu verbessern und zu steigern. Der Staat investiert 2,48 Millionen Euro in das Projekt. “Mit seinem außergewöhnlichen ganzheitlichen Ansatz setzt das Wildtierportal die Digitalisierung des gesamten Themenbereichs Jagd und Wildtiermanagement in Baden-Württemberg konsequent um. Das breite Anwendungsspektrum und der behördenübergreifende Ansatz sind einzigartig”, sagte der Minister .

Wildlife Portal Baden-Württemberg

Das Wildlife Portal Baden-Württemberg ist nun verfügbar. Die kostenlose “Wildtier BW” -App für Android-Smartphones kann im Google Play Store und für iPhone-Geräte im Apple App Store heruntergeladen werden. Alles was Sie brauchen, um die App kostenlos zu nutzen, ist eine Anmeldung notwendig im Wildtierportal Baden-Württemberg. Das Portal bietet zukunftsorientierte Optionen für weitere Projekte, Fachanträge und Fördermittel. Dies ermöglicht Bürgern, privaten Jägern, Verbänden und öffentlichen Einrichtungen eine einfache Teilnahme am Wildtiermanagement. Das Wildtierportal Baden-Württemberg wird ständig um Informationen und Fachanwendungen erweitert und an neue Bedürfnisse angepasst.

Das Wildlife Portal ist Teil der Digitalisierungsstrategie von Staatliche Forstverwaltung und wurde datiert Landesamt für Geoinformation und ländliche Entwicklung Baden-Württemberg (LGL) für das Ministerium für ländliche Gebiete und Verbraucherschutz Baden-Württemberg (MLR).

Wildlife-Portal

Ministerium für ländliche Gebiete und Verbraucherschutz: Wildlife Portal

Ministerium für ländliche Gebiete und Verbraucherschutz: Überblick über die Präsentation des Wildlife Portal BW (PDF)

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Auch interessant

Aktionsplan "Tierschutz für Nutztiere in Baden-Württemberg"

Aktionsplan “Tierschutz für Nutztiere in Baden-Württemberg”

Landwirtschaftsminister Peter Hauk hat einen Maßnahmenplan zur Stärkung des Tierschutzes im Umgang mit Nutztieren vorgelegt. …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?