Bildung & Wissenschaft

Neues Musikgymnasium in Mannheim komplettiert baden-württembergisches Netzwerk zur musikalischen Begabtenförderung

Eröffnung des fünften baden-württembergischen Musikgymnasiums in Mannheim

Mannheim – Zum Schuljahresstart hat das fünfte baden-württembergische Musikgymnasium seine Arbeit mit 13 Musikgymnasiastinnen und -gymnasiasten in Mannheim aufgenommen. Das Moll-Gymnasium in Mannheim ist das letzte fehlende Puzzlestück in einem Netzwerk zur musikalischen Begabtenförderung mit Hochleistungen im Land, das nun vollständig ist. Mit dieser Eröffnung wird die Koalitionsvereinbarung zur musikalischen Begabtenförderung in Baden-Württemberg erfüllt.

Kultusministerin Theresa Schopper betont die Bedeutung dieser Erweiterung des Netzwerks: „Mit dem künftigen Musikgymnasium in Mannheim komplettieren wir das Netzwerk, das wir im Land bereits zur musikalischen Begabtenförderung haben. Wir können dank der Kooperationen mit den Musikhochschulen und Musikschulen unsere jungen musikalischen Talente nun im ganzen Land bestens früh fördern.“

Die enge Zusammenarbeit zwischen der Musikhochschule und dem Musikgymnasium in Mannheim ermöglicht es den Jugendlichen, schulischen Unterricht und musikalische Exzellenzförderung optimal zu kombinieren und sich auf ein eventuelles Musikstudium vorzubereiten. Das Kultusministerium stellt allen Musikgymnasien hierfür zusätzlich ein Lehrerdeputat für den Unterrichtsbedarf und die Koordination zur Verfügung. Ebenso unterstützt das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst die Musikhochschule Mannheim im Staatshaushalt 2023/2024 mit Personalmitteln für die Kooperation mit dem Musikgymnasium.

Zugangsvoraussetzungen für alle Musikgymnasien sind gleich, und eine Aufnahmeprüfung muss erfolgreich abgelegt werden. Diese umfasst eine Prüfung im instrumentalen bzw. vokalen Hauptfach sowie eine Prüfung in Musiktheorie und Hörerziehung.

Die Eröffnung des Moll-Gymnasiums in Mannheim ist ein großer Schritt für die musikalische Begabtenförderung in Baden-Württemberg und ermöglicht es talentierten jungen Musikerinnen und Musikern, ihre Fähigkeiten zu entfalten und sich bestmöglich auf eine professionelle musikalische Karriere vorzubereiten. Durch die enge Zusammenarbeit zwischen Musikgymnasium und Musikhochschule wird eine umfassende Förderung auf höchstem Niveau gewährleistet.

Siehe auch  Über eine Milliarde Euro in staatliche Immobilien investiert

Alexander Schneider

Alexander Schneider ist ein erfahrener Journalist aus Stuttgart, der sich auf Politik und Wirtschaft spezialisiert hat. Er hat Politikwissenschaften und Betriebswirtschaft an der Universität Hohenheim studiert und ist seitdem als Autor und Analyst für verschiedene regionale und überregionale Medien tätig. Alexander ist Mitglied des Verbands der Wirtschaftsjournalisten und hat bereits mehrere Auszeichnungen für seine tiefgründigen Analysen und investigativen Recherchen erhalten. In seiner Freizeit engagiert er sich in lokalen politischen Initiativen und ist ein begeisterter Anhänger des VfB Stuttgart.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"