Neues Leibniz-Gymnasium in Stuttgart-Feuerbach: Geänderte Zwischenlösung für Schulcampus stößt auf breite Akzeptanz

Rund um die Kerschenstein-Schule in Feuerbach gibt es Freiflächen, die als Standort für insgesamt elf Lehrcontainer dienen sollen. Foto: Thomas Schlegel

Bürgermeisterin Isabel Fezer hat der Schulgemeinschaft des New Leibniz Gymnasium die Hoffnung gegeben, eine für alle Beteiligten akzeptable Zwischenlösung umsetzen zu können. Elf Container an der Kerschenstein-Schule sollen das Problem lösen. Es fehlt jedoch noch etwas.

Stuttgart-Feuerbach – Nach einem harten Kampf, einer Reihe von E-Mails, Briefen, Bewerbungen und Diskussionen scheint eine neue Lösung für die Zwischenplanung des neuen Leibniz-Gymnasiums in Feuerbach gefunden worden zu sein. Am vergangenen Donnerstag lud die Schulbürgermeisterin Isabel Fezer zu einem digitalen Runden Tisch ein, um der Schulleitung, den Lehrern, Eltern und Schülervertretern sowie den Stadt- und Bezirksräten einen neuen Vorschlag zu unterbreiten, wie und wo während der geplanten sechs -Jahresbauzeit des Feuerbach-Schulcampus Gymnasiasten können unterrichtet werden.

?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Stuttgart überarbeitet Bauvorschriften: Das linke Lager will den Druck auf die Bauherren erhöhen

Die Nachfrage nach bezahlbaren Wohnungen ist in Stuttgart allgegenwärtig – nicht nur im Rathaus. Foto: …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?