DiätEssen und TrinkenGesundheitLebensmittelLebensstilMedizinStuttgart AktuellUniversität

Neues Kinderbuch zur Ernährung: Wissenschaftlerin zeigt bunte Welt der Ernährung

Kinderbuch: Wissenschaftlerin zeigt Kindern die bunte Welt der Ernährung

Das Sachbilderbuch „Eine Reise durch die Welt der Ernährung“ von Dr. Franziska Delgas, Ernährungswissenschaftlerin an der Universität Hohenheim in Stuttgart, bringt Kindern die Vielfalt und den Spaß an der Ernährung näher. Das Buch, das von Anika Rickelt illustriert wurde, behandelt Themen wie Verdauung und regionale Unterschiede beim Essen. Mit kindgerechten Texten und bunten Illustrationen vermittelt die Autorin den kleinen Lesern, dass gesunde Ernährung Spaß macht.

Dr. Delgas setzte bei der Buchproduktion auf Social Media und sammelte so Feedback und Einblicke. Die erste Auflage des Buches war bereits vor Erscheinen ausverkauft, und eine zweite Auflage mit Begleitmaterial für Kindergärten und Schulen ist ab sofort erhältlich.

Die Autorin ist der Meinung, dass der Spaß beim Essen für Kinder an erster Stelle stehen sollte. Erst dann solle man ihnen zeigen, welche Lebensmittel wertvoll für den Körper sind. Sie legt großen Wert darauf, dass Ernährung auch Genuss bedeutet. Bereits in ihrer Kindheit hat Dr. Delgas ihr Interesse an Ernährung entdeckt, da ihre Mutter Apothekerin ist und großen Wert auf eine ausgewogene Ernährung legte.

Das Buch eignet sich für Kinder ab drei Jahren bis ins Grundschulalter. In einfachen Texten erklärt Dr. Delgas die verschiedenen Aspekte der Ernährung, wie zum Beispiel den Nahrungsbedarf des Körpers und die Verdauung. Fleisch, Fisch, Gemüse, Müsli und Süßigkeiten werden gleichberechtigt nebeneinander gestellt, um den Lesern einen wertfreien Überblick über die Nahrung zu geben.

Auch Themen wie Nachhaltigkeit, Regionalität und kulturelle Aspekte werden behandelt. Zum Beispiel enthält das Buch einen Saisonkalender für Obst und Gemüse sowie eine Weltkarte, auf der typische Nahrungsmittel aus verschiedenen Kulturen eingezeichnet sind.

Siehe auch  Ersatzgebäude für die Technische Universität Ulm am Oberen Eselsberg

Das Buch lädt nicht nur zum Vorlesen und Entdecken ein, sondern regt auch dazu an, mit Kindern über das Thema Ernährung ins Gespräch zu kommen. Die begleitende Website bietet Eltern, Schulen und Kindergärten zusätzliches Material und wird weiter ausgebaut.

Die Idee für das Buchprojekt entstand nach der Geburt des ersten Kindes der Autorin. Da es wenig Bücher zum Thema Ernährung für Kindergartenkinder auf dem Markt gab, entschied sich Dr. Delgas, ein eigenes Buch zu schreiben. Mit Hilfe einer ehemaligen Schulkameradin, Anika Rickelt, die die Illustrationen beisteuerte, wurde das Buch zum Leben erweckt. Die Veröffentlichung erfolgte im Selbstverlag, wobei auf Nachhaltigkeit geachtet wurde.

Während der Entstehung des Buches banden Dr. Delgas und Rickelt die zukünftigen Leser über Instagram ein. Auch in der akademischen Forschung setzt Dr. Delgas auf die Reichweite sozialer Medien. Sie hat sich auf die Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit spezialisiert und konnte per Instagram über 2000 stillende Mütter für eine Befragungsstudie gewinnen.

Die Ernährungswissenschaftlerin bringt ihre Affinität zu Instagram auch in die Lehre ein. Gemeinsam mit Dr. Maren Podszun gibt sie den Studierenden die Aufgabe, Forschungsergebnisse als Instagram-Posts aufzubereiten. Für diese innovative Lehre erhielten Dr. Podszun und Dr. Delgas den Hohenheimer Lehrpreis 2022.

Nach ihrer Elternzeit wird Dr. Delgas an die Universität Hohenheim zurückkehren. Das Kinderbuch bleibt jedoch weiterhin ihr Herzensprojekt und zweites Standbein.

Titel:

Eine Reise durch die Welt der Ernährung

Autor: Dr. Franziska Delgas

Illustrationen: Anika Rickelt

Erscheinungsjahr: 2022

Zielgruppe: Kinder ab 3 Jahren bis ins Grundschulalter

ISBN: 978-3-00-078092

Preis: 19,90 Euro

Bezug und weitere Informationen sowie Begleitmaterialien für Eltern, Kindergärten und Grundschulen unter www.weltderernaehrung.de

Siehe auch  Verbraucher heizen im Februar sparsamer - ista Heiz-O-Meter meldet Rückgang um 2%


Quelle: Universität Hohenheim / ots

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"