Meldepflichtiges Ereignis im Kernkraftwerk Neckarwestheim

Neues Informationsforum für nukleare Sicherheit und Strahlenschutz gestartet

Um weiterhin eine transparente und offene Informationspolitik zu gewährleisten, startet das Land das neue Informationsforum zur nuklearen Sicherheit und zum Strahlenschutz. Das Infoforum ist eine Einladung an die Bürgerinnen und Bürger zum Dialog im emotional aufgeladenen Bereich nukleare Sicherheit und Strahlenschutz.

Wie weit ist der Atomausstieg? Gibt es noch Atommülltransporte nach Baden-Württemberg? Wie sicher sind die nuklearen Zwischenlager und was sind Radon-Schutzgebiete?

Fragen von Schutz vor Radioaktivität und nukleare Sicherheit betreffen und beschäftigen viele Menschen. Mit dem neues Infoforum das Umweltministerium möchte ihnen ein Angebot machen, Fragen zu stellen und mehr zu erfahren. Das erste Informationsforum findet am kommenden Mittwoch, 20. Oktober 2021 als Online-Veranstaltung Anstatt von.

Infoforum setzt transparente Informationspolitik fort

Mit dem Infoforum setze das Umweltministerium seine transparente und offensive Informationspolitik fort, sagte der für die Atomaufsicht zuständige Umweltminister des Landes Thekla Walker: „Wir brauchen eine direkte Kommunikation mit den betroffenen Bürgern. Wir brauchen den Dialog im emotional aufgeladenen Bereich nukleare Sicherheit und Strahlenschutz.

Nur durch eine transparente Informationspolitik können Missverständnisse verhindert bzw. beseitigt und das Vertrauen in unsere Arbeit als Aufsichtsbehörde gestärkt werden. “

Inforum soll mehrmals im Jahr stattfinden

Das Informationsforum Nukleare Sicherheit und Strahlenschutz ersetzt und erweitert die bisherigen Informationskommissionen an den Kernkraftwerksstandorten Philippsburg und Neckarwestheim. Im Gegensatz dazu sollen die Informationsforen auch Themen behandeln, die nicht ausschließlich Kernkraftwerke betreffen und sich an Menschen im ganzen Land richten. Jährlich sind mehrere Veranstaltungen geplant.

Thema des ersten Informationsforums am 20. Oktober ist der Atomausstieg in Baden-Württemberg. Dazu werden Experten des Umweltministeriums in separaten Kurzvorträgen den Stand des Rückbaus der vier bereits stillgelegten Kernkraftwerke sowie den Prozess bis zur Stilllegung des letzten noch aktiven Ofens vorstellen in Neckarwestheim in Baden-Württemberg. Anschließend beantworten die Referenten Fragen der Teilnehmer.

Die Veranstaltung ist öffentlich und online und beginnt um 18 Uhr

Ministerium für Umwelt, Klima und Energie: Infoforum “Nukleare Sicherheit und Strahlenschutz”

Ministerium für Umwelt, Klima und Energie: Online-Anmeldung zur Veranstaltung am 20. Oktober

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

20 Jahre Umweltpreis für Unternehmen in Baden-Württemberg

20 Jahre Umweltpreis für Unternehmen in Baden-Württemberg

Der Umweltpreis für Unternehmen Baden-Württemberg feiert sein 20-jähriges Bestehen. Mit der Auszeichnung will das Land …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>