Bildung & Wissenschaft

Neuer Urban Innovation Hub in Konstanz stärkt Innenstadtbetriebe mit Zukunftstechnologien

Am 14. Mai 2024 wird in Konstanz der zweite „Urban Innovation Hub“ Baden-Württembergs eröffnet. Dieser Hub, genannt „uih! Zukunftslabor Konstanz“, hat das Ziel, Unternehmen und Privatpersonen über Zukunftstechnologien zu informieren und insbesondere Innenstadtbetriebe wie den stationären Einzelhandel, die Gastronomie und die Freizeitwirtschaft zu stärken.

Die Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus, Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, betont die Bedeutung von innovativen Technologien, um den Herausforderungen dieser Branchen zu begegnen. Der „Urban Innovation Hub“ soll eine Verbindung zwischen Innenstadtbetrieben und der Wissenschaft schaffen und kleinen und mittleren Unternehmen den Zugang zu Innovationen ermöglichen, um ihr Geschäftsmodell erfolgreich und zukunftsfähig zu gestalten.

Das Konstanzer Zukunftslabor ist nicht die einzige Einrichtung dieser Art in Baden-Württemberg. Bereits in Heilbronn wurde ein „uih!“ eröffnet, welches Innenstadtakteure beim Aufbau neuer digitaler Dienstleistungen unterstützt. Zusätzlich sind in diesem Jahr mobile Innovationslabore in weiteren Klein- und Mittelzentren geplant, um innovative Lösungen vor Ort zu präsentieren.

Im „uih! Zukunftslabor Konstanz“ und den mobilen Hubs werden verschiedene technische Innovationen gezeigt, wie Virtual- und Augmented-Reality-Anwendungen, Künstliche Intelligenz, dreidimensionale Anwendungen im Handel und Service-Robotern in der Gastronomie. Das Ziel ist es, praxistaugliche Technologien vorzustellen, die den Unternehmen einen echten Mehrwert bieten.

Der Urban Innovation Hub wird vom Konsortium des Kompetenzzentrums Smart Services umgesetzt und soll die Zusammenarbeit zwischen kleinen und mittleren Betrieben, Hochschulen und Forschungseinrichtungen stärken. Dieses Projekt wird in Kooperation mit verschiedenen Hochschulen und Forschungseinrichtungen wie dem Fraunhofer-Institut und der Universität Siegen durchgeführt.

Die feierliche Eröffnung des „uih! Zukunftslabor Konstanz“ findet am 14. Mai 2024 in den Räumen der „farm“ am Bodensee statt. Am 16. Mai 2024 haben alle interessierten Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich im Rahmen eines Tags der offenen Tür über die Zukunftstechnologien zu informieren und die innovativen Lösungen live zu erleben. Dieses Projekt verspricht eine spannende und zukunftsweisende Entwicklung für die Innenstadtunternehmen und die gesamte Region.

Siehe auch  Land renoviert die Turnhalle des Schlossgymnasiums in Künzelsau

Alexander Schneider

Alexander Schneider ist ein erfahrener Journalist aus Stuttgart, der sich auf Politik und Wirtschaft spezialisiert hat. Er hat Politikwissenschaften und Betriebswirtschaft an der Universität Hohenheim studiert und ist seitdem als Autor und Analyst für verschiedene regionale und überregionale Medien tätig. Alexander ist Mitglied des Verbands der Wirtschaftsjournalisten und hat bereits mehrere Auszeichnungen für seine tiefgründigen Analysen und investigativen Recherchen erhalten. In seiner Freizeit engagiert er sich in lokalen politischen Initiativen und ist ein begeisterter Anhänger des VfB Stuttgart.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"