Neuer Präsident am Sozialgericht Ulm

Neuer Präsident am Sozialgericht Ulm

An der Spitze des Sozialgerichts Ulm hat es einen personellen Wechsel gegeben. Dr. Daniel Ostertag folgt auf Günther Schmid, den langjährigen Präsidenten des Sozialgerichts Ulm.

Dr. Daniel Ostertag ist neuer Präsident der Sozialgericht Ulm. Er folgt auf Günther Schmid, der am 1. März 2022 in den Ruhestand ging. Minister für Justiz und Migration Marion Gentges am 05.05.2022 an Dr. Daniel Ostertag übergeben, nahm die Ernennungsurkunde des Justizministeriums in Stuttgart entgegen und wünschte ihm für seinen heutigen Amtsantritt viel Erfolg. Dr. Daniel Ostertag wechselt aus Verwaltungsgericht Stuttgartwo er seit März 2019 Vorsitzender ist, nach Ulm.

Justiz- und Migrationsministerin Marion Gentges sagte: „Die baden-württembergische Justiz ist Günther Schmid zu großem Dank verpflichtet. Er hat das Sozialgericht Ulm seit 2010 gelassen, souverän und mit großer Sorgfalt geführt zeichnete sich durch sein gutes Gespür für die Belange der Mitarbeiter aus Mit Dr. Mit Daniel Ostertag als neuem Präsidenten können wir das Ulmer Sozialgericht ideal besetzen Dr in der Sache und wird in der Justiz wegen seiner offenen und ausgewogenen Art sehr geschätzt und bringt alle Voraussetzungen mit, um den vielfältigen Herausforderungen als Präsident eines Sozialgerichts gerecht zu werden.“

Dr. Daniel Ostertag

Dr. Daniel Ostertag trat 2005 bei Sozialgericht Stuttgart in den Justizdienst. Von Oktober 2008 bis September 2012 war er an das Justizministerium in Stuttgart abgeordnet, wo er im Justizprüfungsamt tätig war. Im Oktober 2012 trat Dr. Daniel Ostertag wieder vor das Sozialgericht Stuttgart. Von Februar 2014 bis Januar 2015 folgte die Probeentsendung Landessozialgericht Baden-Württemberg mit anschließender Ernennung zum Richter am Landessozialgericht, bevor er ab Januar 2019 an das Verwaltungsgericht Stuttgart abgeordnet wurde. Dorthin wurde er im März 2019 versetzt und trug fortan die Amtsbezeichnung „Präsident Richter am Verwaltungsgericht“. Dr. Daniel Ostertag arbeitet als Prüfer im Zweiten Staatsexamen und ist Mitautor des Kasseler Kommentar zum Sozialversicherungsrecht.

Günter Schmid

Günther Schmid trat 1986 in die Justiz am Sozialgericht Stuttgart ein. Von Mai 1996 bis Dezember 1997 war er an das Landessozialgericht Baden-Württemberg abgeordnet. 2002 wurde er zum Richter am Landessozialgericht ernannt. 2009 wurde er zum Vizepräsidenten des Sozialgerichts Stuttgart bestellt. Ab April 2010 leitete Günther Schmid zunächst als Direktor und später als Präsident das Sozialgericht Ulm.

Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Zahlreiche News, Ratgeber und Jobs in Stuttgart und Umgebung.



Auch interessant

Ein kleines Stück Alltag

Bildungsintegration von ukrainischen und anderen Flüchtlingen

Die Maßnahmen zur schulischen Integration ukrainischer und anderer Flüchtlinge greifen. Ein großes Dankeschön geht an …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>