Neuer Präsident am Sozialgericht Karlsruhe

Neuer Präsident am Sozialgericht Karlsruhe

Die bisherige Vizepräsidentin des Sozialgerichts Freiburg, Olivia Reissenberger-Safadi, wechselt als Präsidentin an das Sozialgericht Karlsruhe.

Das Sozialgericht Karlsruhe hat einen neuen Präsidenten: Die bisherige Vizepräsidentin des Freiburger Sozialgerichts, Olivia Reissenberger-Safadi, wechselt als Präsidentin nach Karlsruhe und leitet das Sozialgericht nun als Nachfolgerin des langjährigen Präsidenten Michael Zimmermann, der gut eingetreten ist. verdienter Ruhestand.

Minister für Justiz und Migration Marion Gentges überreichte die Ernennungsurkunde an die neue Präsidentin im Ministerium in Stuttgart unter anderem im Beisein von Bernd Mutschler, Präsident des Landessozialgerichts, und gratulierte ihr zu ihrer neuen Aufgabe.

Über den neuen Präsidenten des Sozialgerichts Karlsruhe sagt die neue Justizministerin: „Olivia Reissenberger-Safadi hat bereits vielfältige Erfahrungen in der Justiz gesammelt und bereits bei großen Sozialgerichten verantwortungsvolle Verwaltungsaufgaben übernommen. Sie verfügt über ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten und eine vorbildliche Teamfähigkeit, sowie Einfühlungsvermögen und gleichzeitig Durchsetzungsvermögen. Daher ist sie als Präsidentin bestens geeignet. “

Zur Person

Die gebürtige Berlinerin Olivia Reissenberger-Safadi absolvierte auch ihr Jurastudium und Referendariat in der Bundeshauptstadt. Nach dem zweiten juristischen Staatsexamen trat sie in den höheren Justizdienst des Landes Berlin ein und war dort in verschiedenen Positionen tätig, zunächst beim Landgericht in einer großen Strafkammer, dann beim Amtsgericht Tiergarten und dann beim Verwaltungsgericht, von wo aus sie in die Berliner Senatsverwaltung für Justiz abgeordnet wurde. Nach ihrer Eltern- und Familienkarenz mit Umzug nach Baden-Württemberg wurde sie 2008 an das Sozialgericht Freiburg abgeordnet. Im selben Jahr wechselte sie an das Sozialgericht Karlsruhe. Nach ihrer erfolgreichen Prozessabordnung an das Landessozialgericht und einer weiteren Funktion am Sozialgericht Karlsruhe wurde Olivia Reissenberger-Safadi 2014 zur Richterin am Landessozialgericht Baden-Württemberg ernannt. Im Februar 2016 wurde sie Vizepräsidentin des Mannheim of Sozialgericht. Olivia Reissenberger-Safadi ist seit Juli 2019 Vizepräsidentin des Sozialgerichts Freiburg. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Sozialgericht Karlsruhe

Das Sozialgericht Karlsruhe ist eines von acht Sozialgerichten des Landes. Neben Karlsruhe gibt es weitere Standorte in Freiburg, Heilbronn, Konstanz, Mannheim, Reutlingen, Stuttgart und Ulm. Für sozialrechtliche Streitigkeiten sind die Sozialgerichte zuständig. Hierzu zählen insbesondere Fragen der Renten-, Kranken-, Unfall-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung, des Schwerbehindertenrechts, des Vertragsarztrechts und der Sozialhilfe, der Grundsicherung für Arbeitsuchende sowie des Asylbewerberleistungsgesetzes.

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Die Polizei zieht nach dem Pfingstwochenende Bilanz

Wochenendbilanz der Polizei

Die Polizei erlebte erneut ein ereignisreiches Wochenende: Der Auftakt der Fußball-Europameisterschaft, laue Sommernächte und die …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?