Neuer Film erklärt das Programm zur Entwicklung des ländlichen Raums

Neuer Film erklärt das Programm zur Entwicklung des ländlichen Raums

Mit Hilfe eines neuen Erklärfilms zum Programm zur Entwicklung des ländlichen Raums wird das gemeinsame Handeln von Privatpersonen und Kommunen an praktischen Beispielen aufgezeigt.

“Dass Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum (ELR) ermöglicht es, jedes Jahr neue Schwerpunkte zu setzen, um auf gesellschaftliche Herausforderungen zu reagieren. Es ist damit das wichtigste Strukturprogramm des Landes Baden-Württemberg. Die gesamte Programmentscheidung im ELR beinhaltet eine Vielzahl von Überlegungen und Überlegungen. Mit unserem neuen Erklärfilm möchten wir Kommunen, Privatpersonen, Verbänden und Unternehmen einen Überblick über die Bewerbungsverfahren (PDF) und geben die vielfältigen Möglichkeiten des ELR. Insbesondere können die Bürgerinnen und Bürger sehen, welchen Anteil sie haben und wie unkompliziert das ist“, so die Ministerin für Ernährung, ländlichen Raum und Verbraucherschutz. Peter Hauk, bei der Präsentation des Films.

In dem vier Förderschwerpunkte Innenentwicklung / Wohnen, Grundversorgung, Arbeit und Gemeinschaftseinrichtungen können über die ELR gefördert werden, sowohl kommunale als auch private Investitionen mit Zuschüssen. Anträge auf Aufnahme in die ELR-Jahresprogramm 2022 Städte und Gemeinden können diese bis zum 30. September 2021 bei ihrer Rechtsaufsichtsbehörde (Bezirksamt oder Regierungspräsidium) einreichen.

Die meisten Projekte werden von Privatpersonen und Unternehmen initiiert

„Die Bewerbung im ELR geht immer über die Kommunen, aber die heimlichen Stars der Bewerbung sind die Bürger. Die Mehrzahl der jährlich beantragten Maßnahmen sind Projekte von Privatpersonen und Unternehmen, die eine Chance sehen, in ihrem Lebensumfeld Maßnahmen mit positiven Struktureffekten für sich selbst, aber auch für die Kommune umzusetzen. Der Film ist daher auch eine Einladung, die vielfältigen Möglichkeiten der ELR zu nutzen“, so Minister Hauk.

Der Film kann auf der Startseite sowie auf den Social-Media-Kanälen des Ministeriums für Ernährung, ländlichen Raum und Verbraucherschutz.

„Gute Ideen und durchdachte Maßnahmen machen den ländlichen Raum auch für die Zukunft attraktiv. Mit dem Programm Ländliche Entwicklung erhalten wir lebendige Gemeinden mit einer stabilen Grundversorgung, schaffen zeitgemäßes Wohnen und Wohnen in den Innenstädten und bringen nachhaltige Arbeitsplätze aufs Land. Kurzum – wir lassen die Zukunft im Dorf“, betonte Minister Hauk.

ELR fördert 1.746 Projekte im Jahr 2021

Das Ländliche Entwicklungsprogramm (ELR) ist das zentrale Förderprogramm der Landesregierung für die integrierte Strukturentwicklung von Städten und Gemeinden in der Ländliches Gebiet sowie aus ländlichen Gegenden in der Agglomeration und den Randzonen der Agglomeration.

Mit dem Programmbeschluss 2021 (PDF) das Land hatte über die ELR 1.746 Projekte in 516 Kommunen mit 100 Millionen Euro gefördert

Voraussetzung für die Aufnahme in das Jahresprogramm 2022 ist ein Aufnahmeantrag der Gemeinde mit Erläuterungen zur strukturellen Ausgangslage, den Entwicklungszielen, dem Aktionsplan mit Einzelprojekten sowie dem Umsetzungs- und Finanzierungskonzept. Der Antrag auf Mitgliedschaft kann auf Ebene von Teilstandorten, Gemeinden oder interkommunalen Verbänden gestellt werden und soll den Herausforderungen Rechnung tragen.

Landräte Baden-Württemberg: Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum

Ministerium für Ernährung, ländlichen Raum und Verbraucherschutz: 25 Jahre ELR – gut leben, leben und arbeiten im Land

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Deutscher Master in Forschung und Entwicklung

Deutscher Master in Forschung und Entwicklung

Ein Drittel der Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten kam 2019 aus Baden-Württemberg. Damit ist der Südwesten weiterhin …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?