Neuer Amtsleiter im Innenministerium

Neuer Amtsleiter im Innenministerium

Personalwechsel: Staatssekretär Julian Würtenberger geht in den Ruhestand und übergibt den Staffelstab an Amtsleiter Reiner Moser.

Staatssekretär Reiner Moser übernimmt die Position des Referatsleiters und Direktors des Innenministeriums. Ministerialdirektor Elmar Steinbacher bleibt Dienststellenleiter im Justizministerium. Das teilten der stellvertretende Ministerpräsident und der Innenminister mit Thomas Strobel bekannt. Zuvor hatte diese Personalentscheidung den Ministerrat passiert.

„Um Vermutungen und Unterstellungen erst gar nicht entstehen zu lassen, Elmar Steinbacher hinein könnte Justizministerium vertrauliche Erkenntnisse aus seinem neuen Amt im Innenministerium zu missbrauchen, haben wir diese Entscheidung in gutem Einvernehmen mit allen Beteiligten getroffen – auch aus Gründen des Wohlergehens von Elmar Steinbacher. Die Entscheidung ist kein Zeichen des Misstrauens gegenüber Ministerialdirektor Elmar Steinbacher – im Gegenteil: Elmar Steinbacher genießt nach wie vor mein vollstes Vertrauen. Ich habe keine Zweifel an seiner persönlichen Integrität und seiner hohen fachlichen Kompetenz“, sagte Ministerpräsident-Stellvertreter und Innenminister Thomas Strobl.

Übergabe an Reiner Moser

„Reiner Moser ist einer der führenden Verwaltungsjuristen des Landes und ein absoluter Verwaltungsexperte. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung als Leiter der Haushaltsabteilung in der Finanzministerium Kaum jemand kennt die Landesverwaltung und ihre Aufgaben besser als er. In den vergangenen vier Jahren hat er den Reichtum des Landes zum Wohle künftiger Generationen bewahrt und vermehrt. Reiner Moser wird mit seinem reichen Erfahrungsschatz und seinem umfassenden Wissen die Regierungsarbeit mit Bedacht und das Innenministerium mit Zuversicht lenken, weshalb ich mich sehr auf die Zusammenarbeit mit ihm freue“, sagte Minister Thomas Strobl.

Reiner Moser, Jahrgang 1962, trat nach Abitur, Jurastudium und Referendariat 1993 in den Dienst des Landes Baden-Württemberg ein. Seit 2006 ist er Abteilungsleiter im Finanzministerium Baden-Württemberg – zunächst als Leiter der Haushaltsabteilung und seit 2018 als Leiter der Abteilung Investitionen und Recht. Zum 1. Juni 2022 wechselt er als Amts- und Ministerialdirektor in das Bundesministerium des Innern, für Digitalisierung und Kommunen. Gemeinsam mit Staatsminister und Chef der Staatskanzlei Dr. Florian Stegmann wird er im Staatsministerium auch als Ministerialdirektor von Ministerpräsidenten-Stellvertreter Thomas Strobl für die Regierungskoordination zuständig sein.


Neuer Chef des Innenministeriums ist Reiner Moser.

Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Zahlreiche News, Ratgeber und Jobs in Stuttgart und Umgebung.



Auch interessant

„Virtuelles Bürgeramt“: Verwaltung eröffnet ihre digitale Außenstelle

„Virtuelles Bürgeramt“: Verwaltung eröffnet ihre digitale Außenstelle

Anträge bequem per Videoanruf stellen, Sachbearbeiter stehen für Fragen zur Verfügung: Von der Anmeldung des …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>