Neuentwicklung des Bioregio Stuttgart: bald Koronatest mit Kaugummi?

Der Kaugummi sollte nicht nur plötzlich bitter schmecken, wenn er mit dem Virus in Kontakt kommt, sondern auch die Zunge färben. Foto: dpa / Rolf Vennenbernd

Im Bioregio Stuttgart und in Neckaralb sind viele Unternehmen am Kampf gegen die Pandemie beteiligt. Jetzt hat ein Start-up etwas Neues zu bieten: Koronatest mit Kaugummi.

Stuttgart – Geschäftsberichte regionaler Investmentgesellschaften sind manchmal so interessant wie das Telefonverzeichnis Hinterkleckerlesdorf. Ganz anders war es, als Klaus Eichenberg, Geschäftsführer der Bioregio Stern GmbH, dem regionalen Wirtschaftsausschuss über die Aktivitäten von Bio- und Medizintechnikunternehmen in den Regionen Stuttgart und Neckar-Alb berichtete. Und er kam auf Neuigkeiten, die die aufgeregte öffentliche Debatte über Schnelltests weiter befeuern könnten: Ein Start-up aus Frickenhausen im Landkreis Esslingen will im März einen Kaugummi vorstellen, mit dem das Koronavirus nachgewiesen werden kann. Das würde die Corona-Selbsttests noch einfacher machen.

?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Stuttgart 21: An der Haltestelle

Die Bergleute haben das Glückauf-Symbol mit Schlägeln und Eisen und das im Bergbau bekannte Datum …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?