Neue Vereinbarung zum Präventionsprogramm Klasse2000 unterzeichnet

Neue Vereinbarung zum Präventionsprogramm Klasse2000 unterzeichnet

Das Land hat gemeinsam mit Vertretern der baden-württembergischen Lions Clubs eine aktualisierte Rahmenvereinbarung für das Präventionsprogramm Klasse2000 unterzeichnet. Für viele Grundschulen des Landes gehört Klasse2000 mittlerweile zum pädagogischen Inventar.

das Gesundheitsförderung und Gewalt- und Suchtprävention ist in der Grundschule von großer Bedeutung. Ein Bestandteil der baden-württembergischen Präventionsarbeit unter dem Dach des Rahmenkonzepts stark.stärker.WIR ist das Class2000-ProgrammDer der Lions-Clubs wird im Land gefördert. Damit dies auch in Zukunft so bleibt, will der Bildungsminister Theresa Schopper haben am 8. Juni 2022 gemeinsam mit Vertretern der baden-württembergischen Lions Clubs eine aktualisierte Rahmenvereinbarung zum Präventionsprogramm Klasse2000 unterzeichnet. Das Programm wird auch unterstützt von Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL) als Kooperationspartner, der über das Programm informiert und es auch an Grundschulen und Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungsstellen (SBBZ) empfiehlt.

„Die deutschen Lions Clubs haben das bundesweite Programm von Anfang an unter ihre Fittiche genommen. Viele Lions-Clubs in Baden-Württemberg unterstützen es ideell und finanziell, sodass inzwischen 563 Schulen im Land daran teilnehmen. Dafür bedanke ich mich ganz herzlich bei den Lions Clubs in Baden-Württemberg“, betont Kultusministerin Theresa Schopper und sagt: „Wir wissen aus Langzeitstudien, dass Klasse2000 wirkt, also zum Beispiel hilft, dass weniger Kinder später rauchen. Sie gehört daher zu Recht zum pädagogischen Inventar vieler Grundschulen.“

Gabi Hailer, Bezirkshauptfrau der Lions Clubs International im Distrikt 111 South Central fügt hinzu: „Die Förderung des gesunden Aufwachsens von Kindern ist ein wichtiges Ziel der Lions Clubs. Deshalb setzen wir uns seit vielen Jahren für den Einsatz von Klasse2000 in Grundschulen ein, denn hier können alle Kinder mitmachen.“

Der Schwerpunkt liegt auf der Vermittlung sozialer Kompetenzen

Das Lehrprogramm der Klasse 2000 begleitet die Schüler mit der Zeichentrickfigur „KLAR“ von Klasse 1 bis 4 in Gesundheitsförderung und Gewalt- und Suchtprävention. Zu den vermittelten Inhalten gehören beispielsweise gesunde Ernährung und Bewegung, Konfliktlösung, Stärkung des Selbstwertgefühls sowie kritisches Denken und „Nein“ sagen zu Alkohol und Drogen. Die Grundlagen der gesunden Lebensführung werden nun auch in der SBBZ angewendet und stehen unter dem Patronat der Drogenbeauftragter der Bundesregierung.

Zur Umsetzung des Programms werden pro Schuljahr 15 Unterrichtsstunden zu den wichtigsten Gesundheits- und Lebenskompetenzen angeboten, wovon zwei bis drei Stunden von den dafür speziell ausgebildeten externen Klasse2000-Gesundheitspromotoren gestaltet werden. Damit auch Lehrer das Programm erfolgreich nutzen können, erhalten sie umfassende Konzepte. Zusätzlich erhalten die Schülerinnen und Schüler jedes Jahr ein Klasse2000-Heft mit Tipps und Methoden für gesunde Ernährung, Bewegung, Balance und Wohlbefinden für zu Hause.

Träger von Klasse2000 ist der gemeinnützige Verein Programm Klasse2000 eV mit Sitz in Nürnberg. Derzeit unterstützen rund 620 Lions Clubs das Programm finanziell und ideell, indem sie beispielsweise vor Ort über Klasse2000 informieren und sich bei der Sponsorensuche engagieren. In Baden-Württemberg wird das Präventionsprogramm bereits an 563 Schulen eingesetzt, davon sind 64 Schulen als Klasse2000-Schulen zertifiziert, bundesweit gibt es 403 zertifizierte Schulen.

Jahrgang 2000: Stark und gesund in der Grundschule

Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Zahlreiche News, Ratgeber und Jobs in Stuttgart und Umgebung.



Auch interessant

Land unterstützt Universitätsklinika mit bis zu 260 Millionen Euro im Jahr 2022

Land unterstützt Universitätskliniken mit weiteren 80 Millionen Euro

Das Land unterstützt die Universitätskliniken mit weiteren Corona-Hilfen in Höhe von insgesamt rund 80 Millionen …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>