Kultur, Sport, Medien & Tourismus

Neue Musikakademie in Staufen: Investition in die Zukunft der Amateurmusik in Baden-Württemberg

Neue Musikakademie in Staufen eröffnet

Die feierliche Eröffnung des Neubaus der Musikakademie des Bundes Deutscher Blasmusikverbände in Staufen stellt eine bedeutende Investition in die Zukunftsfähigkeit der gesamten Amateurmusik in Baden-Württemberg dar. Die Akademie öffnet ihre Räume ab dem 22. Februar 2024 für Musik- und Chorverbände in Südbaden und erweitert ihr Bildungsangebot mit mehr als doppelt so vielen Räumen, besten akustischen Bedingungen und einer hochmodernen Ausstattung. Das Land hat den Neubau der Musikakademie mit neun Millionen Euro unterstützt, um die musikalische Basisarbeit in Baden-Württemberg weiterzuentwickeln.

Die Bedeutung der Amateurmusik für den gesellschaftlichen Zusammenhalt ist nicht zu unterschätzen. In Baden-Württemberg gibt es 6.300 Vereine, über 12.000 Ensembles und etwa 330.000 Musikerinnen und Sänger, darunter fast 100.000 Jugendliche unter 18 Jahren. Diese Vereine schaffen Zugang zu Kultur, eröffnen neue Welten und fördern die Gemeinschaft, indem sie Menschen zusammenbringen.

Zur Neugestaltung der Amateurmusikförderung sind bereits zum Jahresbeginn neue Förderrichtlinien des Landes in Kraft getreten. Das Ziel des Ministeriums ist es, das Ehrenamt zu unterstützen und die Vereine zukunftsfähig zu machen. Die bisherige Chorleiter- und Dirigentenpauschale wurde zu einer Probenpauschale ausgeweitet und das Land stellt ab diesem Jahr 3,1 Millionen Euro mehr zur Verfügung, um die Musikvereine bei der Finanzierung ihres Proben- und Unterrichtsbetriebs zu unterstützen. Die Amateurmusikförderung liegt damit im Haushaltsjahr 2024 bei rund neun Millionen Euro.

Staatssekretär Arne Braun betonte die Wichtigkeit der Musikakademien in der zukunftsorientierten Entwicklung der Amateurmusik und gratulierte dem Bundes Deutscher Blasmusikverbände zu dem gelungenen Neubau. Die Akademien spielen eine zentrale Rolle als Impulsgeber für Musikerinnen und Musiker, Dirigentinnen und Dirigenten sowie für Vereinsverantwortliche im ganzen Land.

Siehe auch  Rekordwert: Tourismus in Baden-Württemberg setzt positive Entwicklung fort

Die Eröffnung der neuen Musikakademie in Staufen ist daher ein Meilenstein für die Amateurmusik in Baden-Württemberg und wird dazu beitragen, die musikalische Vielfalt und den gesellschaftlichen Zusammenhalt im Land zu stärken.

Alexander Schneider

Alexander Schneider ist ein erfahrener Journalist aus Stuttgart, der sich auf Politik und Wirtschaft spezialisiert hat. Er hat Politikwissenschaften und Betriebswirtschaft an der Universität Hohenheim studiert und ist seitdem als Autor und Analyst für verschiedene regionale und überregionale Medien tätig. Alexander ist Mitglied des Verbands der Wirtschaftsjournalisten und hat bereits mehrere Auszeichnungen für seine tiefgründigen Analysen und investigativen Recherchen erhalten. In seiner Freizeit engagiert er sich in lokalen politischen Initiativen und ist ein begeisterter Anhänger des VfB Stuttgart.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"