Neubaugebiet in Stuttgart-Obertürkheim: Anschluss an Fernwärme erforderlich

Auf dem Ödland zwischen den Eisenbahnschienen und den Gewerbegebäuden in der Augsburger Straße soll ein Stadtviertel entstehen. Foto: Elke Hauptmann

Das Gebiet des ehemaligen Güterbahnhofs in Obertürkheim soll städtebaulich ausgebaut werden. Das Stadtviertel sollte auch Maßstäbe in Bezug auf die Wärmeversorgung setzen, fordert die SPD-Bezirksberatungsgruppe in einem Antrag.

Obertürkheim – Das Gebiet des ehemaligen Güterbahnhofs in Obertürkheim soll städtebaulich ausgebaut werden. Dies sei “eine große Chance” für den Stadtbezirk, betonten die Bezirksräte, als sie im Dezember letzten Jahres die Ausarbeitung eines neuen Entwicklungsplans genehmigten. Auf insgesamt 2,63 Hektar soll ein Stadtviertel mit Wohnungen, kleinen Läden, Büros und Geschäften entstehen – ungefähr so ​​groß wie vier Fußballfelder. Und dies soll Maßstäbe in Bezug auf die Wärmeversorgung setzen, fordert die SPD-Bezirksberatungsgruppe in einem Antrag.

?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Stuttgart 21: An der Haltestelle

Die Bergleute haben das Glückauf-Symbol mit Schlägeln und Eisen und das im Bergbau bekannte Datum …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?