Alternative-EnergieEnergieErneuerbare EnergienKlimaveränderungPhysikStuttgart AktuellUmwelt

Netzbooster-Baustelle in Kupferzell: Offizielle Eröffnung von TransnetBW

TransnetBW feierte die offizielle Eröffnung der Netzbooster-Baustelle in Kupferzell. An dem symbolischen Festakt nahmen prominente Gäste wie Dr. Werner Götz, Vorsitzender der Geschäftsführung von TransnetBW, Thekla Walker, Ministerin für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden-Württemberg, und Bürgermeister Christoph Spieles teil.

Der Netzbooster ist eine innovative Technologie, die in der Systemführung eingesetzt wird, um ein sicheres und belastbares Stromnetz zu gewährleisten. Mit dem Netzbooster kann das Übertragungsnetz zukünftig höher ausgelastet werden und somit Kosten für das Netzengpassmanagement senken. Gleichzeitig wird die Versorgungssicherheit aufrechterhalten.

Die Anlage wird von Generalunternehmer Fluence gebaut und verwendet Lithium-Ionen-Batterietechnologie, die sich bereits bewährt hat. Der Netzbooster fungiert als Sicherheitspuffer für das Stromnetz und ermöglicht eine höhere Auslastung des bestehenden Netzes, ohne zusätzliche Stromleitungen zu benötigen. Im Fehlerfall kann der Batteriespeicher in Sekundenschnelle Energie bereitstellen.

Der Bau des Netzboosters hat auch lokale Auswirkungen auf die Gemeinde Kupferzell. Bürgermeister Christoph Spieles betonte die Bedeutung des Projekts für den Klimaschutz und die Chance, als Energiewende-Gemeinde bekannt zu werden. Bedenken und kritische Fragen wurden im intensiven Dialog mit TransnetBW ausgeräumt.

Nach den Redebeiträgen und der symbolischen Baustelleneröffnung hatten die Gäste die Möglichkeit, sich über den aktuellen Stand und die nächsten Schritte des Projekts zu informieren. Ein geführter Rundgang ermöglichte zudem einen Blick auf die Baustelle.

Der Netzbooster leistet einen wichtigen Beitrag zur Energiewende und ermöglicht eine nachhaltige und stabile Energieversorgung für Baden-Württemberg. Weitere Informationen zum Netzbooster sind auf der Website von TransnetBW verfügbar.

Folgende Tabelle gibt einen Überblick über die technischen Daten des Netzboosters:

Technische Daten Netzbooster
Batterietechnologie
Leistung
Kapazität
Berstdruck
Abmessungen
Gewicht
Siehe auch  Deutlich weniger Bruttoumsatz für Tourismusbranche durch Corona

Die offizielle Pressemitteilung von TransnetBW ist als PDF-Anhang verfügbar. Weitere Meldungen von TransnetBW finden sich auf ihrer Website.

Ansprechpartner für Fragen ist Kathrin Egger, Pressesprecherin von TransnetBW.

Kontaktdaten:
– Telefon: +49 151 59 961 891
– E-Mail: k.egger@transnetbw.de
– Website: www.transnetbw.de

Die TransnetBW GmbH mit Sitz in Stuttgart ist im Registergericht Stuttgart unter der HRB Nr. 740510 eingetragen. Vorsitzender des Aufsichtsrats ist Dirk Güsewell. Geschäftsführer sind Dr. Werner Götz (Vorsitzender), Michael Jesberger und Dr. Rainer Pflaum.

Quelle: Pressemitteilung von TransnetBW, 10. Juni 2024



Quelle: TransnetBW GmbH / ots

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"