Nacht des Aufruhrs in Stuttgart: wichtige Korrektur in zweiter Instanz

Randalierer zerstören in der Nacht des Aufstands Schaufenster und Polizeiautos. Foto: SDMG / Kohls (Archiv)

Ein milderes Urteil wird einem jungen Mann helfen, um die Ecke zu kommen und hoffentlich sein Leben auf unkomplizierte und anständige Weise fortzusetzen, sagt unsere Polizeireporterin Christine Bilger.

Stuttgart – So etwas hat die Stadt noch nie erlebt. Im vergangenen Juni marschierten 500 Randalierer durch die Stuttgarter Innenstadt, griffen die Polizei an, zerstörten und plünderten Geschäfte. Diese Samstagnacht ging als Nacht des Aufstands in die Geschichte der Stadt ein.

?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Streit um Zusatzstation: Transparenz nach Tagesform

Die Bereiche am Bahnhof sind heiß umkämpft. Foto: Arnim Kilgus / Stuttgart – Ulmer Bahnprojekt …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?