42. Holzbaukonferenz eröffnet

Nachhaltig in den Wäldern und Feldern

Mit dem Programm „Zukunftsland BW“ bringen wir Baden-Württemberg nachhaltig und zukunftssicher aus der Krise. Für die Landesstrategie „Nachhaltige Bioökonomie für Baden-Württemberg“ und die „Holzbauoffensive“ stehen 40 Millionen Euro zur Verfügung.

Unter dem Motto “Future Land BW – Stärker aus der Krise„Die Landesregierung gibt zahlreiche Impulse für nachhaltige und zukunftsorientierte Innovationen. Unsere Lebensweise und Wirtschaft basiert weitgehend auf dem Verbrauch endlicher fossiler Rohstoffe. Dies ist nicht nachhaltig und führt in einigen Fällen zu enormen Belastungen für Klima und Umwelt. Wir wollen die Koronakrise auch nutzen, um die Land- und Forstwirtschaft nachhaltiger zu gestalten.

Mit der Länderstrategie “Nachhaltige Bioökonomie für Baden-Württemberg” und die “Holzbauoffensive„Baden-Württemberg fördert weiterhin den Einsatz nachwachsender Rohstoffe. Auf diese Weise leistet das Land einen wesentlichen Beitrag dazu, andere wichtige Branchen und Sektoren nachhaltiger und zukunftssicherer zu machen. Darüber hinaus liefert Baden-Württemberg wichtige Impulse für die Weiterentwicklung des klimafreundlichen Bauens mit Holz.

Die Koronapandemie hat auch die Land- und Forstwirtschaft in ländlichen Gebieten geprägt. Am 24. November 2020 erfüllte die Landesregierung die finanziellen Voraussetzungen für eine “Innovations- und Investitionsprogramm Nachhaltige Bioökonomie für ländliche Gebiete“(BIPL) erstellt. Darüber hinaus hat die Landesregierung im Rahmen der Holzbauoffensive einen zusätzlichen Finanzierungsschwerpunkt geschaffen.

Milderung der wirtschaftlichen Folgen der Koronapandemie

Das Innovations- und Investitionsprogramm für nachhaltige Bioökonomie bietet wirksame Anreize für Investitionen entlang der Wertschöpfungskette der Land- und Forstwirtschaft in ländlichen Gebieten in Baden-Württemberg. Es soll dazu beitragen, die wirtschaftlichen Folgen der Koronapandemie in ländlichen Gebieten zu mildern.

Für das Programm ist für 2021 und 2022 ein Gesamtfinanzierungsvolumen von 35 Millionen Euro geplant.

Die Verwendung von Holz stärkt die regionalen Konjunkturzyklen, erhöht die Ressourceneffizienz und entwickelt sie weiter. Um die Auswirkungen der Koronapandemie auch in diesem Wirtschaftssektor zu mildern und dem Sektor zu helfen, stärker aus der Krise herauszukommen, richten wir im Rahmen des Holzinnovationsprogramms (HIP) der Holzbauoffensive einen zusätzlichen Investitionsfinanzierungsschwerpunkt ein.

Für dieses Programm ist für 2021 und 2022 ein Fördervolumen von 4,5 Millionen Euro geplant.

Die Mittel dafür stammen aus dem Programm „Zukunftsland BW – Stärker aus der Krise“. Mit dem Zukunftsland BW-Programm schafft die Landesregierung Anreize für Investitionen. Baden-Württemberg kann sich als Standort für Zukunftstechnologien noch stärker im nationalen und internationalen Wettbewerb positionieren.

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Mein-Stuttgart.com steht zum Verkauf. Machen Sie uns ein Angebot

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite

Anzeige



Auch interessant

470.000 Euro für die Sanierung von Grundstücken in Adelsheim

470.000 Euro für die Sanierung von Grundstücken in Adelsheim

Landwirtschaftsminister Peter Hauk überreichte der Teilnehmergemeinschaft der Adelsheimer Flurbereinigung im Rahmen einer virtuellen Veranstaltung einen …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?