Nach dem Coronademo: Stuttgart ist besser als sein Ruf

Stuttgart am vergangenen Karsamstag: Die Polizei hatte wegen des Coronademo große Teile der Innenstadt abgesperrt. Foto: Redaktion

Die sogenannten Querdenker prägen das Stadtbild negativ. Das kann nicht so bleiben. Lokalmanager Jan Sellner sagt, dass vor allem diejenigen, die für die Stärken Stuttgarts stehen, Aufmerksamkeit verdienen.

Stuttgart – „Was ist los in Stuttgart?“, Fragen viele Leute. Die Sorge ist groß. Dies zeigen die vielen Briefe von Lesern, die landesweite Reaktion auf die Ereignisse vom vergangenen Samstag und die Einschätzung des Kommunikationswissenschaftlers Frank Brettschneider, der diese Woche warnte: Stuttgart muss darauf achten, dass dies nicht der Fall ist beeinflussen die sogenannten Querdenker, die Dresden für Pegida sein wird. Es besteht die Gefahr, dass die Stadt als hartnäckig und unvernünftig wahrgenommen wird. Ein Alarmsignal!

?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Stuttgart überarbeitet Bauvorschriften: Das linke Lager will den Druck auf die Bauherren erhöhen

Die Nachfrage nach bezahlbaren Wohnungen ist in Stuttgart allgegenwärtig – nicht nur im Rathaus. Foto: …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?