Müllberge im Norden Stuttgarts: Noch kein Konzept gegen Müll im Nordbahnhof

Yunes, Paul und Annabell haben in Feuerbach viel Müll gesammelt: Die Siebenjährigen hatten in der Schule das Thema Müll. Foto:

Das Stuttgarter Nordbahnhofviertel verschmutzt immer mehr. Versuche des Bezirksdirektors, gegen die Müllberge vorzugehen, scheiterten im Bezirksbeirat.

Stuttgart-Nord – Vor fast einem Jahr stand in dieser Zeitung die Überschrift „Müllchaos im Nordbahnhofviertel“. Damals, im April 2020, hatte der Ex-Distrikt-Beirat Bertram Wohlfahrt (Grüne) unsere Zeitung über die unerträglichen Verhältnisse im Distrikt informiert. Elf Monate später, in und um die Nordbahnhofstraße, sieht es so aus, als ob seitdem Müll, gelbe Säcke und sperriger Müll herumliegen: Die Mülleimer laufen immer noch über. Der Müll liegt auf der Straße. Sobald die gelben Säcke aufgehoben wurden, stapeln sie sich bereits in Ringen um die Bäume. Einige von ihnen sind zerrissen und der Müll ist auf der Straße. Oft kommt man auf den Gehwegen nicht durch, weil sie durch Sperrmüll blockiert sind.

?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Streit um Zusatzstation: Transparenz nach Tagesform

Die Bereiche am Bahnhof sind heiß umkämpft. Foto: Arnim Kilgus / Stuttgart – Ulmer Bahnprojekt …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?