Rhein-Neckar-KreisUnfälle

Motorradunfall auf B3: 28-jähriger Fahrer schwer verletzt – hoher Sachschaden

Verkehrsunfall in Laudenbach: Motorradfahrer schwer verletzt

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntagabend in Laudenbach, bei dem ein 28-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Der Vorfall ereignete sich gegen 21 Uhr auf der B3, als der Mann von Heppenheim kommend in Richtung Laudenbach unterwegs war.

Der Unfall wurde verursacht, als der Fahrer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Motorrad verlor und von der Fahrbahn abkam. In der Folge kollidierte er mit einem Verkehrsschild und stürzte, wobei er schwere Verletzungen erlitt. Der Rettungsdienst brachte den 28-jährigen Fahrer in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 25.000 Euro geschätzt. Die genauen Umstände des Unfalls werden derzeit noch ermittelt.

Für Rückfragen steht die Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit des Polizeipräsidiums Mannheim unter der Telefonnummer 0621 / 174-1111 oder per E-Mail unter mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de zur Verfügung.

NAG

Siehe auch  Schwerer Motorradunfall auf L3410: Zwei Fahrer schwer verletzt

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"