exfunds
Motorrad-Saison 2020 mit einem Allzeittief

Motorrad-Saison 2020 mit einem Allzeittief

Während der Motorradsaison 2020 wurden auf den Straßen Baden-Württembergs insgesamt 62 Motorradfahrer getötet. Da jeder getötete Biker einer zu viel ist, wird die baden-württembergische Polizei 2021 ihre Arbeit im Motorradbereich fortsetzen und den Kontrolldruck hoch halten.

„Zwischen März und Ende Oktober 2020 starben 62 Biker bei Unfällen auf den Straßen von Baden-Württemberg. Dies ist ein sehr deutlicher Rückgang um ein Drittel gegenüber dem Vorjahreszeitraum und der beste Wert seit Einführung der offiziellen Unfallstatistik im Jahr 1953. Gleichzeitig hat die Polizei den Kontrolldruck spürbar erhöht und mehr als 4.000 investiert Personenstunden in Motorradsteuerungen. Das ist rund ein Drittel mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres und seit 2015 nicht mehr – obwohl die Polizei aufgrund der Koronapandemie stark eingesetzt wurde und wird “, sagte der stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl bei der Präsentation der Unfallzahlen für die Motorrad-Saison 2020.

Die Zahl der schwerverletzten Motorradfahrer liegt mit rund 1.200 Unfallopfern in etwa auf dem Niveau des Vorjahres, ebenso wie die Zahl der leicht verletzten Motorradfahrer (fast 2.300 Unfallopfer). Mit rund 4.100 registrierten Motorradunfällen ist die Gesamtzahl der Unfälle in diesem Jahr erneut zurückgegangen (-6,5 Prozent).

„Ich bin besorgt, dass mehr als drei Viertel der tödlichen Unfälle von Motorradfahrern selbst verursacht wurden. Zu schnelles Fahren ist nach wie vor die häufigste Ursache für zwei Drittel der Unfälle “, betonte Innenminister Thomas Strobl.

Während der Kontrollen wurden 6.200 Verkehrsverstöße festgestellt

Bei den Kontrollen wurden fast 6.200 Verkehrsverstöße festgestellt. Die meisten Beschwerden waren Geschwindigkeitsverletzungen (47 Prozent). „Beschwerden aufgrund technischer Mängel erreichten mit über 1.700 Verstößen (+9 Prozent) einen neuen Höchststand. Dies zeigt, dass das Kontrollpersonal den technischen Zustand und die Lärmprobleme immer im Auge behält “, sagte Innenminister Thomas Strobl.

Entsprechend kann das Motorradkompetenzteam der Baden-Württembergischen Polizei auf sein zehnjähriges Bestehen in diesem Jahr zurückblicken. Im Kompetenzteam wird das Fachwissen der Zweiradexperten aus allen Polizeidienststellen und -einrichtungen um die technische Manipulation von Motorrädern gebündelt. Sie geben ihr Wissen an die Kollegen in ihren Abteilungen weiter und unterstützen sie mit entsprechenden Kontrollen.

130 Präventionsveranstaltungen während der Motorradsaison 2020

Auch die Prävention spielte eine wichtige Rolle. In dieser Saison fanden rund 130 Präventionsveranstaltungen für Biker statt – trotz der durch die Pandemie verursachten Einschränkungen. „An dieser Stelle möchte ich unseren Partnern von der Staatliche Verkehrsüberwachung, das ADAC, das Fahrlehrerverband ebenso wie TÜV Süd. Unabhängig davon, ob Sie kostenlose Gutscheine für das Fahrsicherheitstraining erhalten oder Teil unseres Präventionsteams sind, leisten alle einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit von Motorradfahrern “, sagte Minister Thomas Strobl.

„Die Entwicklung von Motorradunfällen geht in die richtige Richtung. Trotzdem ist jeder getötete Biker einer zu viel. Wir werden uns 2021 weiterhin auf Motorräder konzentrieren und den Kontrolldruck hoch halten – es geht um Sicherheit, es geht um Menschenleben auf der Straße. Vision Zero, Straßenverkehr ohne Todesfälle oder schwere Verletzungen, ist das Leitprinzip der Verkehrssicherheit in ganz Europa! Das Hauptziel ist der Schutz des menschlichen Lebens im Straßenverkehr. Und so werden wir die Verkehrssicherheit in Zukunft nicht in die Länge ziehen lassen. Trotz der Herausforderungen im Zusammenhang mit der Koronapandemie verfolgen wir konsequent unseren 5-Punkte-Plan für die Sicherheit von Motorradfahrern “, schloss Innenminister Thomas Strobl.

Der 5-Punkte-Plan

1. Überwachungsoffensive – Stoppen Sie Geschwindigkeitsüberschreitungen und Lärm

2. Prävention “über 50” – Sensibilisierung für die Gefahren

3. Gute Ausrüstung – Überprüfen Sie das Motorrad und die Ausrüstung

4. Offensive Öffentlichkeitsarbeit – Erreichen der Verkehrsteilnehmer

5. Sicherer Verkehrsbereich – entschärfen Sie die Routen

Informationen zur Verkehrssicherheit bei Motorrad & Co.


Ein Polizist überprüft einen Motorradfahrer.

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Jahresbericht des Verkehrswarndienstes 2020

Verkehrsunfallbericht für das erste Halbjahr 2021

Der Verkehrsunfallbericht für das erste Halbjahr 2021 liegt vor und kann sich sehen lassen: So …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?