MonoX beschafft 5 Mio. US-Dollar, um seine einseitigen Liquiditätspools zu vergrößern

MonoX beschafft 5 Mio. US-Dollar, um seine einseitigen Liquiditätspools zu vergrößern

  • MonoX hat in einer von der Krypital Group geleiteten Finanzierungsrunde 5 Millionen US-Dollar aufgebracht, an der sich GenBlock Capital und 3Commas beteiligen.
  • MonoX verändert die DEX-Welt, indem es die Notwendigkeit beseitigt, zwei Token einzuzahlen, um ein Liquiditätspaar aufzubauen, wie es von anderen Plattformen benötigt wird.

MonoX Protocol, ein automatisierter Market Maker, der sich für kapitaleffiziente einseitige Liquiditätspools einsetzt, hat den Abschluss einer Finanzierungsrunde in Höhe von 5 Millionen US-Dollar angekündigt. Die Runde wurde von der Krypital Group geleitet und wird es dem Projekt ermöglichen, seine Plattform zu erweitern, da es auf den Start auf Ethereum und Polygon im Laufe dieses Jahres und auf Solana in naher Zukunft wartet.

Animoca Brands, Axia8, Youbi Capital, LD Capital, OP Crypto, Blockdream und 3 Commas gehören zu den Investoren, die an der Runde teilgenommen haben. Die Krypital Group, die die Runde anführte, hat in mehrere Erfolge investiert, darunter Tidal, PARSIQ, Injective, Polkadot und die Oasis Foundation.

Zur Finanzierung sagte Maggie Wu, CEO der Krypital Group:

Wir glauben, dass ihre [MonoX] Ideen können die Eintrittsbarrieren für Nutzer senken und gleichzeitig einen Mehrwert für den DeFi-Bereich schaffen. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, dieses Projekt zu investieren und zu inkubieren und auch unsere verschiedenen Ressourcen und Erfahrungen zu nutzen, um sie bei der Entwicklung zu unterstützen.

Bei traditionellen dezentralen Börsen müssen Benutzer zwei Token hinterlegen, um ein Liquiditätspaar aufzubauen. MonoX hat dieses Modell jedoch umgedreht und ermöglicht es Benutzern, ihre Token aufzulisten, ohne einen weiteren Token hinterlegen zu müssen. Dies reduziert den Kapitalbedarf für die neuen Projekte und ermöglicht es ihnen, das Geld in andere Aspekte wie die Verbesserung ihrer Sicherheitsprotokolle zu investieren.

MonoX verwendet dazu den vCASH-Stablecoin und gruppiert die hinterlegten Token zu einem virtuellen Paar mit dem Stablecoin. vCASH wird von allen Assets in den MonoX-Pools unterstützt.

Ruyi Ren, der Mitbegründer von MonoX, bemerkte: „Mit vielen Innovationen im DeFi-Bereich ist die Übersicherung zu einem immer größeren Problem geworden. Als kapitaleffizienteste Liquiditätslösung wird MonoX mehr innovativen Projekten zum Erfolg verhelfen.“

MonoX beabsichtigt, die Finanzierung zu verwenden, um das Team zu vergrößern, sagte der CEO. Es ist auch geplant, die Community „in neuen florierenden DeFi-Ökosystemen wie Solana“ zu erweitern, fügte er hinzu.

Die Plattform soll im dritten Quartal dieses Jahres ihr Mainnet auf Ethereum und Polygon starten, wie es in ihrer Pressemitteilung mit CNF bekannt gab. Es wird in diesen beiden Netzwerken vollständige Swap- und Liquiditätsfunktionen anbieten.

Derek Hansen, ein Partner bei Rarestone Capital, kommentierte:

MonoX geht die Kapitalineffizienzen an, die durch Liquiditätspaare verursacht werden. Projektbesitzer können ihre Token ohne die Belastung durch Kapitalanforderungen auflisten und sich darauf konzentrieren, Mittel für den Aufbau des Projekts zu verwenden, anstatt Liquidität bereitzustellen. Ihr neuartiger Ansatz zur einseitigen Liquidität wird mit Sicherheit dazu beitragen, neu entstehende DeFi-Ökosysteme wie Solana und Avalanche zu skalieren.


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Visum zur Unterstützung digitaler Künstler über ein NFT-Programm

Visum zur Unterstützung digitaler Künstler über ein NFT-Programm

Der NFT-Raum hat in den letzten Monaten zahlreiche digitale Künstler angezogen, aber es wird erwartet, …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>