Monkey Business inmitten von Entwaldung führt zu einer neuen Art

Ein mysteriöser Hybridaffe, der in Malaysia Borneo entdeckt wurde, ist von Abholzung bedroht, haben Wissenschaftler gewarnt, als sie den Schutz der seltenen Kreuzung forderten.

Laut einer Studie im International Journal of Primatology und in Live Science wird angenommen, dass der nicht identifizierte Affe eine Mischung aus zwei verschiedenen Arten ist, die um Waldflächen konkurrieren.

Forscher sagen, dass die neue Art wahrscheinlich der Nachkomme eines Nasenaffen und eines silbernen Languren ist, die entfernt verwandt sind und denselben schmalen Streifen Dschungelgebiet bewohnen.

Auf Bildern, die auf einen Facebook-Post aus dem Jahr 2017 zurückgehen, wurde der Affe zunächst als Jugendlicher beobachtet, aber Fotos aus dem Jahr 2020 zeigten ein reiferes Weibchen, das möglicherweise bereits geboren hat.

Während Hybriden normalerweise steril sind, zeigten die Fotos, dass der Affe geschwollene Brüste hatte, die mit der Laktation verbunden waren, was darauf hindeutet, dass es sich bei dem Nachwuchs um ihren eigenen handelte.

„Wir waren alle in Ehrfurcht“

„Sie schien ein Baby zu stillen“, sagte die Co-Autorin der Studie, Nadine Ruppert, Primatologin an der Universiti Sains Malaysia, gegenüber WordsSideKick.com. “Wir waren alle ehrfürchtig, es war ziemlich surreal.”

Aber während Wissenschaftler die Entwicklung einer möglicherweise einzigartigen neuen Affenrasse feiern, unterstreicht die Entdeckung auch die besorgniserregenden Auswirkungen der Entwaldung auf Borneo.

„Es ist tragisch, dass sich beide Arten jetzt in den verbleibenden schmalen Auwaldflecken, die von Ölpalmenplantagen umgeben sind, zusammendrängen, wo sie um Nahrung und Paarungsmöglichkeiten konkurrieren“, sagte Frau Ruppert.

„Ich hoffe, dass die Leute anfangen werden, über sie zu sprechen, nicht als Attraktion, sondern als ‚Vorzeigetier‘ des zu schützenden Gebiets und ihrer beiden Elternarten und ihres Lebensraums.“

Borneo, die größte Insel Südostasiens, die von Indonesien, Malaysia und Brunei geteilt wird, sieht sich einer zunehmenden Bedrohung ihrer Artenvielfalt durch Entwaldung gegenüber, die durch die zunehmende Zahl von Holz- und Ölpalmenplantagen und Landrodungen angeheizt wird.

Zwischen 2002 und 2019 verloren Borneo und das benachbarte Sumatra mit 15 Prozent bzw. 25 Prozent den größten Anteil der Primärwaldfläche der Welt, berichtete Mongabay, eine Naturschutz-Website.

Gequetschte natürliche Umgebung

Dieser Trend wird sich voraussichtlich verstärken, wenn die menschliche Bevölkerung in den Regionen zunimmt und in den primären Lebensraum mehrerer endemischer und vom Aussterben bedrohter Arten, darunter Orang-Utans und Sumatra-Nashörner, vordringt.

Wissenschaftler glauben, dass der Hybridaffe eine seltene Anpassung an eine zunehmend beengte natürliche Umgebung sein könnte, die ihre Ausbreitung und Paarungschancen einschränkt.

Die Studie stellt fest, dass eine Hybridisierung zwischen entfernt verwandten Primatenarten am selben geografischen Ort „selten in freier Wildbahn beobachtet wird“.

Die Untersuchung von Beweisen aus dem Lower Kinabatangan Wildlife Sanctuary in Sabah stützt sich auf Informationen von „mehreren Beobachtern“ gemischter Artengruppen in der Region.

Die Forscher vermuten, dass der „mysteriöse Affe“ eine Mischung aus einem männlichen Nasenaffen und einem weiblichen Langur ist, basierend auf Körpermaßen und Merkmalen, darunter ihre ausgeprägte Nase wie die eines weiblichen Nasenaffen, aber nicht so lang, und ihre Färbung, die beiden Arten ähnelt .

Die Studie kommt zu dem Schluss, dass „der anhaltende Wettbewerb um die Verengung ökologischer Nischen und Ressourcen“ eine der beiden Arten zum lokalen Aussterben treiben könnte, obwohl „einige ihrer Gene möglicherweise in den genetischen Pool der erfolgreicheren Arten aufgenommen werden“.

Quelle: The Telegraph

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Zahlreiche News, Ratgeber und Jobs in Stuttgart und Umgebung.



Auch interessant

In Feindeshand gezwungene Ukrainer fliehen … und die Russen helfen ihnen

Vlad aus der zerstörten ukrainischen Stadt Mariupol sah mürrisch aus, als er die Flüchtlingsunterkunft in …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>