ChristentumEvangelische KircheParlamentPolitikRegierungStuttgart Aktuell

Mögliche Gründe für den Mitgliederschwund der Badischen Landeskirche – AfD-Fraktionssprecher Rüdiger Klos äußert sich

Die Badische Landeskirche verzeichnet einen Mitgliederschwund, der den religionspolitischen AfD-Fraktionssprecher Rüdiger Klos nicht überrascht. Klos kritisiert, dass die Kirche sich zunehmend dem linksgrünen Zeitgeist anbiedert und bis 2040 klimaneutral sein will. Auch der Vorstoß, Pfarrhäuser zu Flüchtlingsunterkünften umzufunktionieren, stößt bei Klos auf Ablehnung. Des Weiteren wird die Kritik geäußert, dass die Kirche den Ukrainekrieg mit Waffengewalt beenden will, aber die Bundeswehr an Schulen ablehnt. Klos bezeichnet diese Entwicklungen als Zeichen dafür, dass die Kirche sich eher zu einer Regierungs-NGO entwickelt als eine kirchliche Institution zu sein. Solche Anbiederungen würden von Menschen, die ihren Glauben bestätigt sehen wollen und nicht von Regierungspolitik überzeugt werden wollen, nicht mehr akzeptiert.

Die Badische Landeskirche ist eine der 20 Gliedkirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und umfasst das Gebiet des ehemaligen Großherzogtums Baden. Sie hat ihren Sitz in Karlsruhe und hat rund 1,3 Millionen Mitglieder (Stand: 2020). Die Kirche hat eine lange Geschichte, die bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht. Im Laufe der Zeit hat sie sich den gesellschaftlichen Veränderungen angepasst und verschiedene Reformprozesse durchlaufen. In den letzten Jahren hat die Badische Landeskirche verstärkt auf Themen wie Umweltschutz, Flüchtlingshilfe und soziale Gerechtigkeit gesetzt, was bei einigen Mitgliedern auf Kritik stößt.

Die Tabelle unten gibt einen Überblick über die Mitgliederentwicklung der Badischen Landeskirche in den letzten Jahren:

Jahr Mitgliederzahl
2017 1.350.000
2018 1.330.000
2019 1.310.000
2020 1.300.000

Die aktuellen Zahlen zeigen somit einen kontinuierlichen Rückgang der Mitglieder. Es bleibt abzuwarten, wie die Kirche auf diese Entwicklung reagieren wird und ob sie ihre Ausrichtung in Zukunft überdenken wird.

Siehe auch  Unterstützen Sie mehr als 1.900 Soldaten


Quelle: AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg / ots

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"