Friedrichshafen

Mit Fanfaren und Trommeln: Der Seehasen-Fanfarenzug bereitet sich auf das 74. Seehasenfest vor

„Seehasen-Fanfarenzug begeistert Besucher beim Seehasenfest 2024“

Das Seehasenfest 2024 steht vor der Tür und der Seehasen-Fanfarenzug, auch bekannt als SFZ, ist bereit, die Besucher mit ihren Klängen zu begeistern. Nach einer erfolgreichen Benefiztour im Juni zugunsten des Kinderhospizes St. Nikolaus, bei der über 28000€ gesammelt wurden, sind die Musiker des SFZ voller Energie für das Kinder- und Heimatfest in Friedrichshafen.

Eine besondere Tradition des Fanfarenzugs ist es, am Donnerstagmorgen auf dem Friedhof zu starten und ihren verstorbenen Kameraden zu gedenken. Danach ziehen sie durch die Straßen, um das Fest musikalisch anzukündigen und die Geschäftsleute mit ihren Klängen zu erfreuen.

Ein wichtiges Anliegen des SFZ ist es, das Fest auch den Senioren- und Pflegeheimen näher zu bringen. Daher besuchen sie während des Seehasenfestes das Paulinenstift, das Karl-Olga-Haus und das Franziskuszentrum, um dort ihre Musikalische Darbietung zu präsentieren und Freude zu schenken.

Ein persönliches Highlight für die Musiker ist das Standkonzert am Freitagabend vor dem Graf-Zeppelin Haus. Hier zeigen die Häfler Musikzüge ihr Können und präsentieren ihre Musikstücke einem begeisterten Publikum.

Die Vorfreude im SFZ ist groß, das neu gestaltete Musikstück beim Standkonzert am Freitagabend zu präsentieren. Der musikalische Leiter, Philipp Pfeifer, betont die harte Arbeit, die in die Proben gesteckt wurde, um rechtzeitig zum Seehasenfest bereit zu sein.

Mit Leidenschaft und Engagement begleitet der Seehasen-Fanfarenzug das 74. Seehasenfest, um die Besucher mit ihren Fanfarenklängen und Trommeln zu begeistern.

Die Artikel wurden von Vereinen, Veranstaltern, Kirchengemeinden, Schulen und Kindergärten verfasst. schwäbische.de übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit aller Angaben.

NAG

Siehe auch  Unwetterwarnungen und Feststimmung: Aktuelle Wetterlage beim Seehasenfest in Friedrichshafen

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"