Stuttgart Aktuell

Messergewalt: 16-Jähriger in Fellbach schwer verletzt

Ein 16-Jähriger wurde mit schweren Messerverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Laut Polizei bestand keine Lebensgefahr. Der Teenager wurde am Samstagabend gegen 22 Uhr am Berliner Platz in Fellbach (Rems-Murr-Kreis) verletzt aufgefunden.

19-Jähriger soll niedergestochen haben

Die Polizei geht derzeit davon aus, dass es zuvor zu einem Streit zwischen dem 16-Jährigen und einem 19-Jährigen gekommen war. Er wird nun verdächtigt, den jüngeren Mann mit einem Messer verletzt zu haben. Der Verdächtige wurde Berichten zufolge kurze Zeit später in der Nähe des Tatorts festgenommen.

Messergewalt ist ein regelmäßiges Anliegen der Behörden

Immer wieder sorgen Vorfälle mit Messergewalt in der Region Stuttgart für Aufsehen. So wurden kürzlich vier junge Männer nach einer tödlichen Messerattacke in Stuttgart-Feuerbach zu Haftstrafen verurteilt. Außerdem haben die Stuttgarter Stadtpolitiker kürzlich eine Waffenverbotszone für die Innenstadt beschlossen, die auch Messer umfasst.

Quelle: SWR – Messergewalt: 16-Jähriger in Fellbach schwer verletzt

Siehe auch  Spitzenplatz für das Land im Nachhaltigkeitsrating

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblocker erkannt

Bitte den Adblocker deaktivieren, um alle Inhalte sehen zu können.