Deutschland

Messerangriff auf Berliner Schule verletzt 2 Mädchen; Verdächtiger festgehalten

BERLIN (AP) – Die Berliner Polizei teilt mit, dass zwei kleine Kinder bei einem Messerangriff am Mittwoch in einer Schule im Süden der deutschen Hauptstadt schwer verletzt wurden.

Die Kinder seien Mädchen im Alter von 7 und 8 Jahren gewesen, teilte die Polizei mit. Eines von ihnen sei lebensgefährlich verletzt worden, teilte die Berliner Polizei mit.

Ein 39-jähriger Verdächtiger wurde festgenommen, teilte die Polizei mit und fügte hinzu, dass die Umstände des Angriffs noch unklar seien.

Quelle: APNews

Siehe auch  Wahlergebnisse im Überblick: Auftrieb für Biden, da „rote Welle“ ausbleibt

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"