Crypto News

Meme Coin Communities bereiten sich auf die CoinMarketCap Crypto Awards vor

Dubai, VAE, 26. Februar 2024, Chainwire

Die Crypto Awards 2024 von CoinMarketCap, die erste Ausgabe einer neuen jährlichen Veranstaltung, ziehen die globale Krypto-Community in ihren Bann. Dies gilt insbesondere für die Kategorie „Meme Coin Of The Year“, in der die Abstimmung zu einem Schlachtfeld für die leidenschaftlichsten und lebendigsten Communities im Kryptoraum geworden ist.

Fans von Pepe, Bonk, Milady, Memecoin und ORDI würden sich freuen, wenn ihr Token von CoinMarketCap, der „Heimat der Kryptowährung“ und der weltweit vertrauenswürdigsten Quelle für Kryptodaten, zur Meme-Münze des Jahres gekürt würde. Für viele Krypto-Enthusiasten geht es jedoch nicht nur um den Wert der Münzen, sondern auch um die Identifikation mit den spezifischen kulturellen Erzählungen, die jede Gemeinschaft antreiben.

Pepe – Als Pepe der Frosch 2005 zum ersten Mal online erschien, konnte niemand vorhersagen, wie groß er werden würde. Was als Meme begann, entwickelte sich zu einer Internet-Ikone, die von allen Online-Communities angenommen wird. Die Einführung der Pepe-Münze im Jahr 2023 verwandelte Memes im Wert von fast 20 Jahren in ein milliardenschweres Marktdebüt. Wie das Projekt behauptete: „Die Tage der Hunde sind ausgedient, es ist Zeit für Pepe, die Herrschaft zu übernehmen.“

Bonk – Bonk war im Jahr 2021 nichts weniger als ein Weihnachtswunder für die Solana-Community. Sein herausragendes Branding und seine Meme-Attraktivität eroberten schnell den Markt und sammelten eine treue Fangemeinde. Der Token entwickelte sich zu einem Symbol der Einheit in der Solana-Gemeinschaft. Die Schöpfer bezeichneten es als „die wahre Community-Münze von Solana“ – ein Versuch, denjenigen Macht zurückzugeben, die das Ökosystem von Grund auf bereichern. Indem der Token seinen Gemeinschaftswerten treu blieb, blieb seine kulturelle Dynamik stark.

Siehe auch  Spanien verhängt neue Anforderungen an Krypto-Influencer in sozialen Medien

Mylady – Auf der Welle seiner NFTs im „Neochibi-Stil“ sorgte Milady für großes Aufsehen, vergleichbar mit Giganten wie DOGE, was durch einen Aufruf von Elon Musk noch verstärkt wurde. Milady steht an der Schnittstelle von Finanzen, Kunst und Internetkultur und zeigt, wie künstlerische Kreativität im Web3-Zeitalter eine blühende und engagierte Community fördern kann.

Memecoin – Angeführt von Ray Chan von 9GAG fängt Memecoin die Essenz des Sprungs der Meme-Kultur in die Finanzwelt ein. Es ist ein Beweis dafür, wie virale Inhalte, unterstützt durch ein Verständnis für Internet-Humor, eine Brücke zum Kryptowährungsmarkt schlagen können.

ORDI -Die Einführung von ORDI als erste Meme-Münze in der Bitcoin-Blockchain unterstreicht den Innovationshunger der Krypto-Community. Es ist ein Schritt, der die etablierte Glaubwürdigkeit von Bitcoin mit der neuen Anziehungskraft der Meme-Kultur verbindet und neue Wege für Engagement und Teilnahme am Ökosystem eröffnet.

Benutzer können CoinMarketCap.com besuchen [https://coinmarketcap.com/events/crypto-awards-2024-meme] und stimmen Sie vor dem 3. März für ihre Meme-Münze des Jahres ab.

Die Gewinner werden durch eine Kombination aus Community-Abstimmungen, CoinMarketCap-Daten und einem Expertenkomitee ermittelt. Die Gewinner aller Kategorien werden live bei der Zeremonie der CMC Crypto Awards 2024 am 6. März bekannt gegeben.

Diese Auszeichnung wird in Zusammenarbeit mit Trust Wallet verliehen, einer sicheren selbstverwahrenden Krypto-Wallet, die über 10 Millionen digitale Assets in über 70 verschiedenen Blockchains unterstützt.

ÜBER COINMARKETCAP

CoinMarketCap ist das „Home of Crypto“, die weltweit vertrauenswürdigste Datenbehörde für Kryptowährungen. Seine Mission ist es, die Krypto-Revolution zu beschleunigen, indem es die Krypto-Intelligenz der Welt organisiert und für alle leicht zugänglich macht.

Kontakt

CMO
Jonathan Isaac
CoinMarketCap
[email protected]

Quelle: Coinlist.me

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"